Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?7490

Pro Sieben strahlt seit 29. August die vierte Staffel aus.

Von Carsten Weidemann

Das lange Warten hat ein Ende: Ab 29. August strahlt ProSieben endlich wieder neue Folgen der schwulen Comedy-Serie "Queer As Folk" aus. Die vierte Staffel läuft nicht mehr montags, sondern jeweils mittwochs (in der Nacht zum Donnerstag) um 0:15 Uhr.

Die Lebensgeschichten der schwulen Clique nehmen in den neuen Folgen dramatische Wendungen: Brian (Gale Harold) macht sich mit einer eigenen Werbeagentur selbständig. Doch dann stellt ein Arzt eine erschreckende Diagnose. Justin (Randy Harrison) und Michael (Hal Sparks) wiederum bekommen ein verführerisches Angebot aus Hollywood: Ein Actionfilmproduzent möchte ihren schwulen Superheldencomic "Rage" verfilmen. Die beiden Freunde sind jedoch skeptisch, ob ihre ursprüngliche Idee dabei bestehen bleibt.

Ted (Scott Lowell) braucht lange, um sich nach dem Entzug im Leben wieder zurechtzufinden. Ben und Michael kämpfen mit Melanies (Michelle Clunie) Unterstützung um das Sorgerecht für Hunter (Harris Allan). Bei Mel und Lindsay (Thea Gill) kommt es zu einer schweren Krise, als Lindsay eine Affäre mit einem Maler beginnt. Der härteste Schicksalsschlag trifft jedoch Debbie (Sharon Gless): Ihr Bruder Vic (Jack Wetherall) stirbt. Doch die Organisation eines riesigen Wohltätigkeits-Events hilft ihr wieder auf die Beine.

Anders, als man es von den prüden US-Amerikanern gewohnt ist, zeigt die Pay-TV-Serie "Queer As Folk" ungeschminkt und ehrlich die Gay-Community. Sex, Drugs und Disco-Techno – alles was Spaß macht, findet einen Platz im Alltag der Clique. Die US-Serie beruht auf der gleichnamigen britischen Serie. Während die englische Version bereits nach zwei Staffeln eingestellt wurde, wurden von der US-Version fünf Staffeln produziert.

27. August 2007



15 Kommentare

#1 JürgenAnonym
#2 MarkusAnonym
  • 27.08.2007, 20:15h
  • Ja aber mal wieder zu ner Uhrzeit zu der kaum jemand das sehen können wird. ich hab bis auf die erste staffel fast nix gesehen, aus dem einfachen grund weil die zeit einfach unmenschlich ist wenn man am nächsten morgen früh raus muss. aber anscheinend scheint ja pro7 kein aufsehen erregen zu wollen, was das angeht. schön jeder konfrontation aus dem weg gehen, wenn sie es um 22 uhr zeigen würden, könnte es ja noch ein jugendlicher sehen! aber komischerweise kam diese sendung homosexueller frauen, ich weiß nicht mehr wie sie hiess, zu einer normalen zeit. faszinierend, dass das offentsichtlich kein problem darstellt. naja aber frauen sind ja eh offener bei dem thema und männer finden lebsen ja geil.
  • Antworten » | Direktlink »
#3 Krzyszek
  • 27.08.2007, 21:32h
  • A propos unmögliche Sendezeit: Es gibt meines Wissens immer noch Video- bzw. DVD-Rekorder.
  • Antworten » | Direktlink »
#4 operaTORAnonym
#5 Peter 2Anonym
  • 28.08.2007, 12:26h
  • Pro7 ist selber schuld....ich nehme alles schön auf dem PC auf (total einfach mit DVB-T...), schneide am nächsten tag die Werbung raus (es gibt Programme, die verlustfrei schneiden) und genieße das ganze ohne blöde Unterbrechnung....also mich stört die Sendezeit nicht...

    dennoch muss man sich fragen, ob dahinter tatsächlich falsch verstandener Jugendschutz steht....mich würde eine Stellungnahme von Pro7 interessieren....

    Aber letztlich bin ich froh, daß s überhaupt gesendet wird.....die Wartezeit ist vorüber...
  • Antworten » | Direktlink »
#6 BenedictusAnonym
  • 28.08.2007, 12:43h
  • Also meinetwegen braucht Pro7 die Sendung auch gar nicht zu zeigen, wenn sie es nicht fertig bringen, die Serie zu eienr früheren Uhrzeit zu senden. Ich lass mir dann irgendwann mal die Staffel schenken und kann mir die Folgen werbefrei ("Ruf mich an" 0900... xxxx bla bla) reinziehen.

    Und warum sie Lesben-Serien im Abendprogramm zeigen können und ne Schwulenserie nicht, ist mir auch unbegreiflich. Aber es ist so wie es immer ist. Fernsehen ist von und für heterosexuelle Männer gemacht. Hauptsache Titten in den Abendnachrichten,
  • Antworten » | Direktlink »
#7 holgerAnonym
  • 28.08.2007, 13:36h
  • jetzt aber mal ganz ehrlich. da gab es szenen, die mein 12-jähriger sohn nicht unbedingt sehen sollte :-)))

    so ganz jugendfrei ist die serie nicht. und wir erwachsenen können doch mit dieser sendezeit umgehen oder etwa nicht???

    die besten parties fangen doch auch erst nach mitternacht an :-))
  • Antworten » | Direktlink »
#8 stromboliProfil
  • 28.08.2007, 13:53hberlin
  • dein 12 jähriger wertgeschätzter sieht zu bester primetime , heterocopulation in softpornoqualität .
    Was also könnt sein schwaches gemüt noch erschüttern oder erregen ; der nackte knackarsch von justin oder die libidinöse performens in den clubs mit stratoslightgewitter und schwitzenden muckis ... :-))
    Selbst die schnelle schneelinie auf dem klo ist dem heutigen heranwachsenden kein neuland mehr .

    Wo also liegt das problem beim betrachten nackter männer , wird die frau doch schon in der cellolitiswerbung total ausgezogen .
    The L-word ja auch nicht prüde in der intimdarstellung ist ; aber da sinds ja frauen , auf der suche nach mr. right der ihnen (vieleicht ja doch ) mal so richtig macht .
    Es ist zeit für einen eigenen sender !
  • Antworten » | Direktlink »
#9 DavidAnonym
  • 28.08.2007, 14:24h
  • @ Holger:
    Selbst wenn man die Serie um 2 Stunden vorverlegt:
    12-Jährige sollten um 22:00 eh nicht mehr vor dem TV hängen. Die Handy/ruf mich an Werbung um die zeit ist auch nicht kindertauglich.
    In dem Alter war bei mit um 20-21:00 Uhr Schluss!
    Das ist aber doch kein Argument, die Serie erst um 0:15 zu zeigen.
    Sex and the city hatte man mal auf 18:00 (!!!!), da gab es zurecht Proteste.
    Und bei L-Word hatte man auch keine Probleme.
    Klar, da laufen einige Szenen die nicht ab 12 sind.
    Aber ich finde den unterschiedlichen Umgang in der Hinsicht einfach nur unverschämt von Pro7.
    In Hinsicht auf L-Word und SatC verlogen und vorgeschoben.
    NULL Werbung, späte Sendezeit...
  • Antworten » | Direktlink »
#10 achse des gutenAnonym
  • 28.08.2007, 23:42h
  • Mir ist gerade aufgefallen, dass die Sendezeit falsch
    angegeben ist: QAF kommt nicht mittwochs 0.15 Uhr, sondern
    donnerstags 0.15 Uhr, also in der Nacht von Mittwoch auf
    Donnerstag.
  • Antworten » | Direktlink »