Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?7496

Minneapolis (queer.de) - US-Senator Larry Craig ist – wie erst jetzt bekannt wurde – am 11. Juli wegen "unzüchtigen Verhaltens" auf einer öffentlichen Herrentoilette im Flughafen Minneapolis von einem Beamten in zivil festgenommen worden. Der 62-jährige Republikaner, der seit 1990 einer von 100 gewählten Senatoren ist, hat sich stets in allen Fragen gegen Homo-Rechte ausgesprochen – so stimmte er für ein verfassungsmäßiges Verbot der Homo-Ehe und gegen die Einbeziehung von sexueller Identität ins Antidiskriminierungsgesetz.

Einzelheiten über den Vorfall gaben bislang weder die Behörden noch der Senator selbst bekannt. Agenturen berichten lediglich, dass er sich am 8. August der Ruhestörung schuldig bekannt hat und daher nur wegen eines Vergehens verurteilt wurde. Er musste 575 Dollar (420 Euro) Strafe und Gebühren zahlen und darf sich ein Jahr lang nichts zu schulden kommen lassen.

Craig selbst sagte in einer Pressemitteilung lediglich, er habe nichts Falsches getan: "Am Tag des Zwischenfalls habe ich mich bei der Polizei beschwert, dass meine Taten fehlgedeutet wurden", so Craig. "Ich hätte den Ratschlag eines Anwalts annehmen sollen. Im Nachhinein muss ich sagen, dass ich mich nicht hätte schuldig bekennen sollen. Ich wollte die ganze Geschichte selbst möglichst schnell aus der Welt schaffen."

Im letzten Herbst hatten Homo-Aktivisten noch behauptet, Craig sei ein versteckt lebender Schwuler. Das hatte der verheiratete Senator damals als "völlig abwegig" bezeichnet.

Craig gab seinen Posten als Wahlkampfmanager für den Präsidentschaftsbewerber Mitt Romney auf. Wie Craig ist auch Romney ein erbitterter Gegner von Homo-Rechten. (dk)



Klappen-Republikaner Larry Craig gibt auf

Der amerikanische Ex-Senator Larry Craig kann seinen Namen nicht reinwaschen: Er wird nicht weiter gegen seine Bestrafung wegen eines Klappen-Ausfluges vorgehen, teilte sein Anwalt mit.
Klappen-Republikaner erfolglos

Die republikanischen Senatoren Larry Craig und Bob Allen haben beide ihren Einspruch gegen eine Bestrafug ihres Klappen-Ausfluges verloren.
Kaum Spenden für Klappen-Senator

Senator Larry Craig ist mit seinem Aufruf gescheitert, die Kosten für seine teuren Anwälte durch Spenden finanzieren zu lassen. Statt die benötigen Hunderttausende von Dollar gaben ihm treue Fans nur ein Almosen von 4.600 Dollar.

14 Kommentare

#1 DavidAnonym
  • 28.08.2007, 11:50h
  • Es ist schon etwas seltsam, das sich diese Fälle gerade bei den Republikanern häufen... Zufall oder Absicht? Tatsache oder Unterstellung?
    Wenn es stimmt, dann gehört das in jedem Fall angeprangert.
    Es kann nicht sein, das gegen diejeinigen gewettert
    wird, die zu sich stehen und in einer Beziehung leben, während diejeingen, die am lautesten wettern und Gesetze andere Menschen schlechter stellen, selber heimlich schwul leben und nach aussen hin (mit Alibi-Ehefrau) brav tun...
    Unverständlich weshalb diese sich zu den Republikanern zählen, aber offenbar ist Bigotterie und Schizophränie geradezu ein Merkmal dieser Partei.
  • Antworten » | Direktlink »
#2 GeorgAnonym
  • 28.08.2007, 12:15h
  • Es läuft immer gleich ab, egal, ob bei den US-Republikanern, bei der CSU oder in der katholischen Kirche: Diejenigen, die am lautesten gegen Schwule wettern, sind sehr oft selbst homo-/bisexuell!
  • Antworten » | Direktlink »
#3 SaschaAnonym
  • 28.08.2007, 12:56h
  • @Georg:

    Wobei zu berücksichtigen ist, dass so genannte "Bisexualität" in den allermeisten Fällen auch nichts anderes ist als die Verleugnung der HOMOsexuellen Identität!
  • Antworten » | Direktlink »
#4 splattergayAnonym
  • 28.08.2007, 12:58h
  • Steht eigentlich auf jeder öffentlichen Toilette in Amerika ein Polizist ? Das empfinde ich als eigentlichen Skandal.
  • Antworten » | Direktlink »
#5 gerdAnonym
  • 28.08.2007, 15:13h
  • Auch ich muss mich ein wenig über die vermehrten Fälle bei den Republikanern wundern. Aber bei der CSU kenne ich solche Meldungen bisher (noch) nicht.
  • Antworten » | Direktlink »
#6 stephanAnonym
  • 28.08.2007, 15:20h
  • Und wieder den großen Homonormativitätsorden am Ringe für Sascha:

    Bisexuelle sind doch nur verklemmte Homos!
    Für den Wahrheitsanspruch!!
    Sascha for Pope!!!
  • Antworten » | Direktlink »
#7 wolfAnonym
  • 28.08.2007, 15:49h
  • im prinzip sollen diese klemmschwestern machen was sie wollen.
    was allerdings überhaupt nicht geht, dass diese typen, sei es aus neid auf die offen schwul lebenden, aus hass auf ihre eigene feigheit, oder aus karrieregeilheit, anderen das leben schwer machen. gerade diese mutationen die nicht mit sich selbst klarkommen sind besonders gefährlich und gehen für ihren frust über leichen. deshalb ist diese sorte überwiegend im konservativen lager anzutreffen.
  • Antworten » | Direktlink »
#8 cole12Anonym
  • 28.08.2007, 17:19h
  • ""Am Tag des Zwischenfalls habe ich mich bei der Polizei beschwert, dass meine Taten fehlgedeutet wurden", so Craig."

    Also bei der Höhe der Strafe (575 Dollar und ein Jahr darf er sich nichts zu schulden kommen lassen, sprich Bewährung) kann es sich eigentlich nur um ein sexuelles Angebot, ohne den Vollzug handeln. Sprich der Junge brauchte schnell Erleichterung und ist prompt an den Falschen geraten. Dumm gelaufen würde ich sagen!

    Dass die Republikaner jetzt immer häufiger auffallen kann ich mir nur so erklären, dass die sich momentan unglaublich sicher zu fühlen scheinen. Die glauben wahrscheinlich: Wenn unser Chef innen- und aussenpolitisch nix auf Latte kriegt, na ... irgendeiner muss da doch handeln.

    Vielleicht hat sich aber auch die Liga der amerikanischen Klemmschwestern zusammengetan, um die Republikaner von innen her zu unterwandern. Kluger Plan, aber an der Ausführung sollte noch gearbeitet werden.
  • Antworten » | Direktlink »
#9 manni2Anonym
  • 28.08.2007, 21:31h
  • Wuerde mich freuen wenn in Deutschland einige von der CDU/CSU erwischt wuerden....!!!!
  • Antworten » | Direktlink »
#10 MikeyAnonym
  • 28.08.2007, 22:15h
  • Sieht doch'n blinder dass der schwul ist...die augen ... der
    mund... das lächeln.... totaly gay!
  • Antworten » | Direktlink »