Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?7526
  • 31. August 2007, noch kein Kommentar

Jubiläumskonzert des schwul-lesbischen Klassik-Chores mit anschließender Party am 27. Oktober in Berlin

Von Carsten Weidemann

Seit fünf Jahren widmen sich ca. 30 Berliner Lesben und Schwule bei canta:re dem Singen klassischer Musik. Grund genug mit einem Konzert zu feiern, das einen Querschnitt durch die vergangenen Programme bieten wird – und natürlich ein paar neue Überraschungen. Für das ausgiebige Geburtstagsständchen am 27. Oktober konnten zwei befreundete Chöre gewonnen werden: die Classical Lesbians aus Berlin unter der Leitung von Anna Boehnke und SchwuBS, die Schwulen Berner Sänger aus der Schweiz unter der Leitung von Werner Bucher.

In der Berliner Chorszene mit einigen schwulen oder lesbischen oder kleineren gemischten Ensembles ist canta:re der einzige größere gemischte Chor, dessen Schwerpunkt im klassischen Bereich liegt. Dennoch verirren sich auch diverse aktuelle Stücke in das Repertoire und sorgen so für Abwechslung. Als schwul-lesbisches Projekt positioniert canta:re sich zudem deutlich im Kontext der Berliner Chorlandschaft und des Berliner Chorverbands.

Seit Oktober 2005 wird der Chor von Thomas Noll geleitet. Der studierte Kirchenmusiker ist Kantor der Sophien-Gemeinde in Berlin-Mitte. Seit 1991 veranstaltet er regelmäßig Orgelkonzerte und Klavierabende in Berlin, Brandenburg und auf Hiddensee. Von 1992 bis 2001 war Thomas Noll musikalischer Leiter der Rosa Cavaliere.

Das Geburtstags-Konzert beginnt am Sonnabend, dem 27. Oktober 2007, um 20 Uhr in der Neuköllner Werkstatt der Kulturen, Wissmannstr. 32. Der Eintritt beträgt 10 €, ermäßigt 8 €. Anschließend wird mit den Gastchören und den Zuhörerinnen und Zuhörern gefeiert. Musik zum Tanzen liefert DJ cheddar, ein kleiner Imbiss steht bereit.

31. August 2007