Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?7535

Los Angeles (queer.de) - US-Entertainerin Sharon Osbourne hat sich ziemlich eklig an Elton John gerächt, als beide in den Siebziger Jahren hinter demselben Mann her waren. Wie Osbournes Bruder David Arden jetzt enthüllte, war seine Schwester "stinkwütend", als sich das Objekt ihrer Begierde als schwul herausstellte und mit Elton John ins Bett ging.

"Zusammen mit einem Freund von uns, der mir alles erzählt hat, schlich sie sich zu Eltons Anwesen in Beverly Hills, verrichtete ihre Notdurft auf seiner Auffahrt und hat das dann als eigenen schmutzigen Protest über seinem Rolls-Royce verteilt", berichtete David Arden. "Es war absolut entsetzlich. Aber so rächt Sharon sich immer."

Sharon Osbourne ist seit 1982 mit Ozzy Osbourne verheiratet. Seit 2006 hat sie ihre eigene TV-Show "The Sharon Osbourne Show". (cw)



#1 wolfAnonym
  • 03.09.2007, 19:31h
  • jetzt wissen wir, wie man sich mit weiblicher rafinesse rächt !

    hätte sie ihm doch lieber ein sortiment benutzter gummis ihrer beschäler geschickt, dann wäre er bestimmt vor neid geplatzt.
  • Antworten » | Direktlink »
#2 SaschaAnonym
  • 04.09.2007, 14:16h
  • @wolf:

    Warum das denn? Die besten Männer interessieren sich doch sowieso nicht für die...
  • Antworten » | Direktlink »
#3 MichaAnonym
  • 05.09.2007, 16:54h
  • Obwohl das wohl das beste ist, was sie jemals hervorbringen kann. Somit war das wohl eher eine Ehrbezeugung.
  • Antworten » | Direktlink »