Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?7537

Wien (queer.de) - Es geht wie ein Lauffeuer durch Wien: "Habt’s schon g’hört? Es gibt an neuen Sisi-Film!" Aber wann und wo und vor allem, wer spielt die Sisi?

Nix da, bei "Lissi und der wilde Kaiser" handelt es sich nicht um die Neuauflage der Sisi-Filme, sondern um einen Animationsfilm von Michael "Bully" Herbig.

Der Filmemacher, Schauspieler und Comedian ("Der Schuh des Manitu") zeigt auf amüsante Weise, wie die Geschichte der wohl berühmtesten Kaiserin Österreichs verlaufen wäre, hätte er nur ein Wörtchen mitzureden gehabt.

"Lissi und der wilde Kaiser" kommt am 25. Oktober in die deutschen und österreichischen Kinos. (pm)



#1 Peter 2Anonym
  • 04.09.2007, 11:37h
  • Auch wenn ich Bully gerne als Lissi/Sissi gesehen hätte, so ist es vermutlich ein guter "Schachzug" einen animierten Film zu machen, da man sonst zu schnell wieder mit seinen anderen Filmen verglichen hätte. Ich bin gespannt und freue mich auf den neuen Streich von Bully.
  • Antworten » | Direktlink »