Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?7553
  • 06. September 2007, noch kein Kommentar

Willemstadt (queer.de) - Zum zweiten Mal steigt auf der Karibikinsel Curaçao das Gay-Event "Get Wet Weekend". Vom 27. bis 30. September stehen verschiedene Partys, Musikveranstaltungen und Shows auf dem Programm. Parallel hält die "International Gay and Lesbian Travel Association” (IGLTA) ein Symposium ab.

Curaçao, mit rund 444 km² die größte Insel der Niederländischen Antillen, gilt als besonders gay-friendly. "Biba i laga Biba" lautet in der Inselsprache Papiamentu die Philosophie der Bewohner, was sich auf Deutsch mit "Leben und leben lassen" übersetzen lässt. Viele Hotels und Veranstalter auf Curaçao sind Mitglieder der IGLTA.

Auf einer eigenen Gay-Curaçao-Webseite auf Deutsch, Englisch und Spanisch finden Interessierte Informationen zu Unterkünften, Restaurants und Aktivitäten sowie Neuigkeiten aus der dortigen Szene. (pm)



Alles neu auf Curaçao?

Der Verbund der Niederländischen Antillen wurde im Oktober 2010 aufgelöst. Für die Urlauber bleibt auf Curaçao, der schwul-lesbischen Trauminsel in der Karibik, jedoch fast alles beim Alten.
Hotel-Tipps für Curaçao

Die gay-friendly Trauminsel in der Karibik bietet viele hervorragende Unterkünfte. Wir empfehlen drei Resorts, in denen Schwule und Lesben besonders willkommen sind.
Curaçao: Die gay-friendly Trauminsel von A-Z

Das Curaçao Tourist Board und KLM Royal Dutch Airlines verlosen zwei Tickets in die Karibik. Wir stellen das Reiseziel in 26 Stichworten vor.