Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?7591
  • 12. September 2007, noch kein Kommentar

Ottawa (queer.de) - Laut der neuesten Volkszählung nimmt die Zahl der Homo-Paare in Kanada fünf Mal schneller zu als die Zahl der Hetero-Paare. Das gab das Bundesamt "Statistics Canada" heute bekannt. Demnach stieg zwischen 2001 und 2006 die Zahl der gleichgeschlechtlichen Paare um 32,6 Prozent, die der verschiedengeschlechtlichen Paare aber nur um 5,9 Prozent. Der Anteil von Homo-Paaren an allen Paaren im Land betrug 0,6 Prozent.

16,5 Prozent der Homo-Paare waren 2006 verheiratet. In Kanada dürfen Schwule und Lesben allerdings erst seit Juni 2005 den Hafen der Ehe anlaufen. 54 Prozent der gleichgeschlechtlichen Ehepartner sind Männer, 46 Prozent Frauen.

Die große Mehrheit der Homo-Paare lebt in den großen Städten. Allein die drei größten Ballungsgebiete Toronto, Montréal und Vancouver vereinigten 50 Prozent aller schwul-lesbischen Paare.

Bei insgesamt neun Prozent aller Homo-Paare lebte ein Kind unter 24 Jahren im Haushalt. Der Anteil bei Lesben betrug 16,3 Prozent, bei Schwulen 2,9 Prozent. (dk)