Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?7610

Zweite Charity-Gala der Berliner Schwulenberatung mit Staraufgebot am 27. September.

Von Carsten Weidemann

Ein roter Teppich, eine aufwendig dekorierte Bühne und bekannte Künstler: Am 27. September präsentiert TV- und Bühnenstar Gabi Decker, Schirmherrin der Schwulenberatung Berlin, wieder einen Gala-Abend zugunsten des Netzwerks Anders Altern.

Moderiert wird die Show "Gabi Decker & Friends" im GOYA am Nollendorfplatz von RBB-Moderator Harald Pignatelli. Viele prominente Politiker und Künstler haben ihre Unterstützung zugesichert. Im Showprogramm treten auf: Schlagerstar Claudia Jung, "Schwesterseelenallein" wird Irmgard Knef da sein, zur Freude seiner Berliner Fans wird Daniel Küblböck erstmals in Berlin auftreten und sich mit ganz neuen Facetten präsentieren. Auch Chansonnier Denis Fischer, Opern Sopranistin Katharina Wingen mit dem Specialsong zur Show und die Travestie Revue "The First Ladies" werden das soziale Anliegen unterstützen.

Der Regierende Bürgermeister von Berlin, Klaus Wowereit (SPD), hat zum zweiten Mal die Schirmherrschaft für diesen Abend übernommen. Der gesamte Erlös geht an das Mehrgenerations-Wohnprojekts "Die Regenbogen-Villa" des Netzwerks Anders Altern. Dahinter steckt ein außergewöhnliches Wohnkonzept der Berliner Schwulenberatung vor allem für ältere schwule Männer.

Am Gala-Abend gibt es eine Tombola mit vielen attraktiven Preisen wie z.B. Gutscheine, Reisen, Theatertickets, viel Privates von Prominenten und vieles mehr. Der Eintritt inklusive Show, Buffet und Party kostet 32 Euro an der Abendkasse bzw. 28 Euro im Vorverkauf.

Karten-Reservierungen sind unter Tel. (030) 23 36 90 70 oder per Email an karten@schwulenberatungberlin.de möglich.

17. September 2007



Daniel Küblböck hat 'nen Kerl

Zuletzt war er noch mit "Uschi", einer tatsächlichen Frau zusammen. Nun spricht der Sänger von seinem Weihnachtsdate mit einem Belgier.
#1 ÜwchenAnonym
  • 20.09.2007, 00:51h
  • Wow was für ein Staraufgebot, was für erlesene Künstler was für eine Prominenz. Was für ein Witz. Wo ist da jetzt genau das Staraufgebot? Wusste nicht das 3. klassige Sänger und Z-Promis ein Staraufgebot sind. Vielleicht sollte ich auch auftreten ich hab bestimmt genausoviele Fans wie die und mich kennen 100pro viel mehr Menschen. Von Talent mal ganz abgesehen.
  • Antworten » | Direktlink »