Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?7612

Los Angeles (queer.de) - Der US-Rapper Ja Rule (bürgerlich: Jeffrey Atkins) ist wegen homophober Äußerungen in die Kritik geraten. Der 31-Jährige hatte in einem Interview mit dem Magazin "Complex" gesagt, dass Homosexualität Amerika schade: "Lass uns über all diese Scheiß-Sendungen auf MTV reden, die für Homosexualität werben. Meine Kinder dürfen diesen Dreck nicht sehen", erklärte Atkins. "Da gibt es Dating-Shows, die zwei Typen oder zwei Mädchen im Nachmittagsprogramm zeigen. Lass uns über diese Scheiße reden. Wenn das nicht Amerika versaut, dann weiß ich nicht."

Die schwul-lesbische Vereinigung gegen Diffamierung (GLAAD) kritisierte daraufhin den Künstler scharf: "Kein intelligenter Mensch kann sich vorstellen, dass Kinder mehr Schaden von den genannten Fernsehsendungen davontragen könnten als von den Anstößigkeiten und den Vorurteilen, die aus Ja Rules Mundwerk kommen", erklärte die Organisation. Sie forderte die Medien auf, dem Sänger in Zukunft keine Plattform mehr zu bieten.

Ja Rule hat mit kontroversen Liedern wie "Fuck you" und "Niggas and Bitches" für Aufsehen gesorgt. Außerdem spielte er in Filmen wie "Scary Movie 3" und "The Fast and the Furious" mit, die auch in Deutschland Kassenknüller waren. Der Sänger wurde unter anderem für einen Grammy nominiert und gewann den Preis der größten schwarzen US-Bürgerrechtsorganisation NAACP. (dk)



10 Kommentare

#1 DavidAnonym
  • 17.09.2007, 14:37h
  • Lass uns über diesen Scheiss reden...
    Stimmt, auf MTV läuft viel Scheisse, besonders dieser Hip-Hop-Müll, der die Jugend ach sowas von "kultiviert". "Ja rule"... ja du mich auch! Was für ein bescheuerter "cooler" Name...
  • Antworten » | Direktlink »
#2 DamianAnonym
  • 17.09.2007, 15:16h
  • Also, der artikel ist ja ganz nett : Aber schlampig recherchiert: Ja Rule wurde durch hits wie "holla holla" oder "always on time" berühmt und nicxht durch oben genannte Skits! Besser recherchieen bitte!
  • Antworten » | Direktlink »
#3 furzAnonym
  • 17.09.2007, 15:59h
  • @ damian

    du abba auch als
    recherchieren und so
    „Das Recherchieren ist im engeren Sinne ein Verfahren zur Beschaffung und Beurteilung von Aussagen, die ohne dieses Verfahren nicht preisgegeben, also nicht publik würden. Im weiteren Sinne ist es ein Verfahren zur adäquaten Abbildung realer, d. h. sinnlich wahrgenommener Wirklichkeit mit den Mitteln der Sprache.“ (wiki zeugs)
    bei dir kommt immer nur das

    www.youtube.com/watch?v=1gPmdtxDrXQ

    sei ned so faul. guck, das geht auch schlauer

    www.youtube.com/watch?v=VlkPNRRm5xM

    grad im winter
  • Antworten » | Direktlink »
#4 Lotte UlbrichtAnonym
  • 17.09.2007, 19:39h
  • Ja Rule ist son geiles Stück und ihr Blödmänner wohl das geile Stück fertig machen, ich jedenfalls würde ihm meinen Arsch hinhalten ;-))
  • Antworten » | Direktlink »
#5 hannelore kohlAnonym
  • 17.09.2007, 19:46h
  • @ lotte ulbricht

    aber nur im dunkeln, wenn dein alter beim
    mauern ist ?
    ich mach 's auch nur im dunkeln gemacht,
    hatte aber andere gründe.
  • Antworten » | Direktlink »
#6 madridEUAnonym
  • 17.09.2007, 20:08h
  • Statt Erziehung zur Vielfalt Tribüne frei für lustige Rapper mit Sonderschulallüren. Als Kontrastprogramm zu verabscheuungswürdigen Homos sind allemal lehrreiche Streifen zu empfehlen, wo missliebige Hirne nur so durch die Gegend spritzen und wo das Schiesseisen den Konsens ersetzt. Wie beruhigend, dass es noch "Künstler" gibt, die den rechten Weg vorzeigen !
  • Antworten » | Direktlink »
#7 Thomas2Anonym
#8 Erich MielkeAnonym
  • 18.09.2007, 00:11h
  • das ganze hipp-hopp-geschwaffel, alles käse, genossen. hinrichten, wenn notwendig, ohne gerichtsurteil.
  • Antworten » | Direktlink »
#9 SaschaAnonym
  • 18.09.2007, 22:11h
  • @madridEU:

    Ja, wen wundert denn überhaupt noch etwas, wenn man in diesem Forum Betroffene sieht, die angesichts solcher Auswüchse der Volksverhetzung auch noch jubeln bzw. deren Autor einfach nur "heiß" finden???

    Über Geschmack lässt sich bekanntlich streiten, über Dummheit bzw. Intelligenz aber nicht...
  • Antworten » | Direktlink »
#10 wolfAnonym
  • 19.09.2007, 06:30h
  • die typische schwuchtelhaltug: "is das ein geiles stück" !!!!

    könnte klappen, ein stück von ca. 60kg, ohne hirn, ne salami hat genausoviel !

    jeder kann seinen arsch hinhalten wo er will, soll sich aber nicht wundern, wenn er dann das brennen kriegt.
  • Antworten » | Direktlink »