Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://www.queer.de/detail.php?article_id=7633
Home > Kommentare

Einzelkommentar zu:
Sollen wir gegen Schäuble demonstrieren?


#6 hwAnonym
  • 22.09.2007, 16:19h
  • als vorsorgender buddhist brauche ich die haltung von PRO, damit die gesellschaft so bleibt, dass CONTRA mit seinem wohlfühl-LSVD möglichst tief
    in die bürgerliche mitte eindringen kann( uaaah..ich stell mir das grad vor).
    aber das ist wie mit clobürsten, jeder braucht sie, keiner liebt sie. als buddhist habe ich allergrößte hochachtung vor dieser demut.

    "Ist das eine geheime Verschwörung, um die Uhr vor die Zeit von 1969 zurückzudrehen?"

    nein, das sind die offenen feinde der gesellschaft.
    die gibt es immer, die gab es immer.

    geheim sind: unterbindungsgewahrsamssammelstellen,
    katastrophenschutzräume für nur sterbende
    bei reaktorunfällen
    schutzbunker für eliten
    todsichere anlagemöglichkeiten für insider
    der angriffstermin auf den iran und/oder syrien
    der wohnort bin ladens
    der termin für die nächste rentenkürzung
    ..das übliche zeugs halt.

    "..Meine Kommunikations-Daten werden gespeichert, egal ob ich mir ein Puddingrezept herunterlade oder eine Anleitung zum Bau von Bomben. Und mit Sicherheit bekommen wir noch mehr Begehrlichkeiten auf die gesammelten Daten und Erkenntnisse.."

    besonders dann, wenn du vertrauensmann, betriebsrat, kontenpunkt oder multiplikator
    von zivilgesellschaftlichen zusammenhängen
    bist, die nach art. 20 abs.4 des grundgesetzes
    widerstand organisieren würden, wenn andere
    abhilfe nicht möglich ist. jede emanzipation ist nur
    in einer solchen gesellschaft möglich.
    nur darum geht es. in wort, ton, bild und schrift.
    vorsorgende buddhisten wissen was zu tun ist.
  • Antworten » | Direktlink »

» zurück zum Artikel