Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?783

Berlin In Berlin ist am Anfang dieser Woche die erste (Probe-)Ausgabe von "Balsam" erschienen, einem 64-seitigen Heft, das sich speziell an ältere Schwule und Lesben wendet. Das Magazin des Berliner Arbeitskreises lesbischer und schwuler alter Menschen finanziert sich durch Werbung und erscheint in einer Auflage von 10.000 gedruckten Exemplaren. In Berlin leben Schätzungen zufolge rund 40.000 Lesben und Schwule über 55. Neben Kultur- und Lifestylethemen bietet "Balsam" auch Reportagen über das schwule und lesbische Leben im Berlin der Nachkriegszeit. (pm/nb)



#1 wolf4606
  • 23.03.2004, 21:54h
  • Finde ich super, denn die DU und Ich meine Lebenspartner und ich hatten sie über 20 Jahre abonniert möchte ja nur noch Jungleser haben. Sorry aber wenn die sich da mal nicht vertan haben. Es gibt nun mal nicht nur junge Schwule, sondern in allen Altergruppen und deshalb finde ich es toll auch für die ältere Generation ein Heft zu haben. Mal sehen was daraus wird, ich drücke jedenfalls ganz kräftig die Daumen für die neue GAY-Zeitschrift Balsam.
  • Antworten » | Direktlink »
#2 ThomasAnonym
  • 24.03.2004, 06:05h
  • ... klingt ja fast schon wie einbalsamieren - oder ist ein Gleitmittel für Ältere gemeint?
    Titel sind doch ziemliche Glücksache ...
  • Antworten » | Direktlink »
#3 woglAnonym
  • 06.06.2005, 14:26h
  • wogl zu "Beckstein will "Mehmet" wieder abschieben":

    Lieber einen Herrn Beckstein, als so ne Schwesterwelle! Wenn der Außen oder Innenminister werden sollte, wandere ich freiwillig nach Ösiland aus. Verkaufe aber vorher noch meine www-seiten: schwesterwelle.org bzw schwuchtelwelle.de. Oder mache vorher noch eine medizinische Aufklärungsseite über die Nachteile von analverkehr und und Ansteckungsgefahren durch colibakterien, verbunden mit einem Bekleidungsladen für spät geoutete Schwuchteln, ( rosa Krawatten oder lieber gelbgrün). Wer mir helfen will, bitte gerne. Ich stehe in den Startlöchern.
    Oder vielleicht will mir auch der Herr Beckstein helfen? Lieber wär der mir schon.

    aus : minga.de
  • Antworten » | Direktlink »