Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?7838
  • 30. Oktober 2007, noch kein Kommentar

Oslo (queer.de) - Melissa Etheridge und andere Künstler werden am 11. Dezember auf der Bühne stehen, um ihren Beitrag für eine bessere Welt zu leisten. Das Friedensnobelpreis-Komitee hat für das jährliche Friedensnobelpreis-Konzert in Oslo die Crème de la Crème an internationalen Künstlern gewinnen können. Es wird Auftritte von Alicia Keys, Annie Lennox, Juanes und natürlich von Melissa Etheridge geben.

Der diesjährige Nobelpreis, der am 10.Dezember verliehen wird, geht an Al Gore. Der hat sich mit seinem Dokumentarfilm "Eine unbequeme Wahrheit" (Originaltitel: An Inconvenient Truth) besonders verdient gemacht hinsichtlich der Aufklärung in Bezug auf die drohende Klimakatastrophe. Melissa Etheridge hat für "Eine Unbequeme Wahrheit" den Titelsong "I Need To Wake Up" geschrieben, für den sie sogar einen Oscar in der Kategorie "Best Song From A Motion Picture" mit nach Hause nehmen durfte.

In Oslo wird Melissa vor allem Songs aus ihrem neuen Album "The Awakening" präsentieren, auch den aktuellen Hit "Message To Myself".