Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?7896

Teningen (queer.de) - Der Kräuterschnaps Absinthe feiert derzeit Renaissance in neuer Verpackung. So hat der US-Schockrocker Marilyn Manson zusammen mit einer Schweizer Brennerei jetzt "Mansinthe" vorgestellt.

Absinthe wird traditionell aus Wermut, Anis, Fenchel und weiteren Kräutern hergestellt. Mitte des 19. Jahrhunderts war Absinthe das Getränk der Bohème. Künstler wie Hemingway, Gauguin und van Gogh schätzten "die grüne Fee" als Inspirationsquelle. Gleiches gilt auch für US-Rockmusiker Marilyn Manson. Im vergangenen Sommer hat er zusammen mit dem Portal absinthe.de und der schweizerischen Spezialitäten-Brennerei Matter-Luginbühl einen eigenen Absinthe mit dem Namen "Mansinthe" entwickelt. Er arbeitete intensiv an der Entwicklung mit und stellte ihn während seiner Bilder-Ausstellung in Köln der Öffentlichkeit vor. Die Nachfrage aus Deutschland, Australien, England, Italien, Frankreich, Österreich, Spanien und den Niederlanden wächst seitdem.

"Mansinthe" ist ein natürlicher Absinthe ohne künstliche Farbstoffe und Vorzuckerung. Getrunken wird er wie jeder Absinthe mit Wasser verdünnt. (ots)



#1 GeorgAnonym
#2 ealfknglknfAnonym
#3 JennyAnonym