Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?7946

Das zweite Album des "Traumpaars" Medlock & Bohlen: "Dreamcatcher"

Von Carsten Weidemann

Die Rolle als unumstrittene Hauptperson der kommenden Jahreshighlight-TV-Shows ist ihm nicht mehr zu nehmen: der sympathisch-verrückte Underdog Mark Medlock, der sich an der Seite von Mentor und Chartpop-Ikone Dieter Bohlen zum erfolgreichsten DSDS-Absolventen aller Zeiten aufschwang, zählte im Musik-, Glamour- und Entertainment-Bereich ohne Zweifel zu den Big Playern des Jahres 2007.

Als erstem "Superstar"-Sieger gelang es dem 29-jährigen Frankfurter nicht nur, sich souverän mit den ersten beiden Singles (der Traumballade "Now Or Never" und dem Sommerhit des Jahres "You Can Get It") an die Spitze der deutschen Charts zu setzen, sondern auch das Kunststück, mit der zweiten Hitsingle (vier Wochen auf Platz eins) den Erfolg des Debüts (zwei Wochen an der Chartspitze) sogar noch zu übertreffen. Bis dato verkaufte sich "You Can Get It", ein Duett mit Songwriter und Produzent Dieter Bohlen, das seine TV-Premiere vor Millionen von Zuschauern im Rahmen der diesjährigen Sommer-"Wetten Dass..?"-Sendung gefeiert hatte, allein in Deutschland knapp 300.000 Mal. Sein Debütalbum "Mr. Lonely" stand vier Wochen an der Spitze der Media Control Charts und hielt sich mehr als zwei Monate in den Top Ten.

Im November 2007 ist mit "Dreamcatcher" das zweite Medlock/Bohlen-Album erschienen: Wie alle Erfolgsproduktionen zuvor entstand auch der Follow-Up zu "Mr. Lonely" unter der Produktions- und Songwriting-Regie von Musikbiz-Mastermind Bohlen. Mit dem Longplayer könnten die beiden ihre spektakuläre Jahresbilanz noch um ein Vielfaches aufpimpen.

3. Dezember 2007



Mark Medlock nennt sein Publikum "Schwuchteln"

"Superstar" Mark Medlock hat sich wieder in die Nachrichten gepöbelt: Der 34-jährige DSDS-Gewinner hat am Samstag bei einem Auftritt in Thüringen sein Publikum beschimpft.
Dieter Bohlen verlässt Mark Medlock

Erst hatte Mark Medlock Probleme mit der Polizei, jetzt steht er ohne Produzent Dieter Bohlen da.
#1 mvsAnonym
  • 16.12.2007, 23:29h
  • 1:)

    carsten, was bekommst du für so eine fast schon gemeingefährliche schleimerei?

    2:)

    sophie b. hawkins hält - afaik - den rekord für die longest running single der us billboard top 100: 67 wochen in folge in den charts mit "as i lay me down".

    dagegen nehmen sich 2 monate wie ... äh ... das aus, was es ist - bzw was diese "musik" verdient: nichts.
  • Antworten » | Direktlink »