Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?7949

Padua (queer.de) - Ein 20-jähriger Chorsänger hat in Italien eine Diskussion um Homo-Rechte ausgelöst, nachdem er von seinem Priester nach einem öffentlichen Coming-out aus dem Kirchenchor entfernt wurde. Der gläubige Katholik Alberto Ruggin aus dem norditalienischen Padua war zuvor in einer Dokumentation des Privatsenders Canale 5 gezeigt worden, in der vom Alltagsleben Hetero- und Homosexueller erzählt wird. Nach der Ausstrahlung in der letzten Woche hat der Priester Don Paolino Bettanin dem 20-Jährigen erklärt, er sei "angewidert" von der Sendung und wolle Ruggin deshalb nicht mehr im Chor sehen.

Ruggin: "Wende mich an Bischof"

"Ich habe ihm versucht zu erklären, dass ein wahrer Christ jedem respektiert", erklärte Ruggin gegenüber der Nachrichtenagentur Reuters. "Er hat mich aber angegriffen, weil ich meine Sexualität nicht früher öffentlich gemacht habe, hat aber zugegeben, dass er etwas vermutet hat. In Wahrheit hat er nur Angst, dass die Leute tuscheln könnten. Ich werde mich mit dieser Angelegenheit an den Bischof wenden".

Homo-Gruppen erklärten, dass der Fall ein Beweis für die Notwendigkeit eines umfassenden Antidiskriminierungsgesetzes sei. (dk)



Auch Westerwelle lobt Papst

Bundesaußenminister Guido Westerwelle (FDP) hat sich positiv über die Aussagen von Papst Franziskus zur Homosexualität geäußert.

14 Kommentare

#1 NondelususAnonym
  • 21.11.2007, 08:20h
  • Interessant wie in religiösen Dingen immer das "WAHRER XXX" betont wird. Aus Religion werden Terroranschläge verübt - "das sind keine WAHREN Moslems!". Fundementalisten in den USA bringen KLEINKINDERN mit Countrysongs bei, dass die Bibel einzig Recht hat und Evolution "eine Theorie, kein Fakt" (sic!!!!) sei - "das sind keine WAHREN Christen" (da nicht großkichlich).

    Also: mit welchem Recht nimmt sich dieser junge Mann heraus, den Pfarrer als UNECHTEN Christen zu bezeichnen???

    Aus KEINEM!!! Religion, darunter auch das Christentum, ist die große Wahnkrankheit der Menschheit, und jeder, ob homo-, hetero- gerontosexuell, Mann, Frau etc. betreibt durch solche Aussagen APPEASEMENT!
  • Antworten » | Direktlink »
#2 wolfAnonym
  • 21.11.2007, 08:25h
  • was wieder einmal beweist, dass diese "kirche" nicht einmal vor christen halt macht, wenn sie nicht in ihr faschistisches konzept zu ihrem machterhalt passen. sie diffamiert und diskriminiert sogar persönliche
    lebenskonzepte des einzelnen.
    praktisch ist in diesem zusammenhang die persönliche beichte, kommt im grunde einem verhör gleich und man hat das ohr an der basis.
    aber sie macht sich gut als geisel gottes !
  • Antworten » | Direktlink »
#3 FloAnonym
  • 21.11.2007, 10:03h
  • Wann kapieren die Menschen endlich, dass die katholische Kirche nichts mit Christentum zu tun hat... Die haben ganz andere Ziele...

    Ich bin nicht aus der Kirche ausgetreten, weil ich kein Christ mehr bin, sondern gerade WEIL ich Christ bin und die unchristlichen und bigotten Machenschaften dieses Vereins nicht mehr durch meine Mitliedschaft und meine Kirchensteuern fördern wollte und konnte...
  • Antworten » | Direktlink »
#4 SvenAnonym
  • 21.11.2007, 11:38h
  • @Flo
    Tja, das sagen wohl auch Muslime.
    Letztlich gibt es keine wirklichen Glaubensgemeinschaften, weil doch jeder etwas anderes glaubt.
    Wenn Du Dich aber als Christ bezeichnest, wirst Du immer mit denen gleichgesetzt, die sich zu Sprechern des Christentums aufgeschwungen haben und auch noch von anderer Seite als das akzeptiert wurden.
  • Antworten » | Direktlink »
#5 atropos1980Anonym
  • 21.11.2007, 12:34h
  • selbst schuld wenn man an so einen quatsch glaubt und auch noch mitglied bei so einem fascho verein ist!
    religion ist und bleibt halt was für menschen die einfach nur schwach sind und angst vor eigenverantwortung im leben haben weil: "ist ja alles gottes wille"! wie mich solche menschen anwidern, es ist wirklich unfassbar!

    Muss auch nondelusus in allen punkten recht geben! dieses religionsbaukastensystem wo sich jeder rauspicken kann, welche aspekte er von welcher religion dufte findet ist auch komplett verachtenswerter bullshit! wenn ich mich zum christentum bekenne, bekenne ich mich damit auch automatisch zur bibel, einem der schlimmsten, faschistoidesten machwerke aller zeiten, dass keine andere aufgabe hat als menschen durch einschüchterung und angst zu dominieren!
    aber herrlich dann zu sehen, wie irgendwelche bischöfe bei kerner und konsorten allen ernstes behaupten "die hölle spielt keine große rolle mehr in unseren lehren"!!!

    widewide ich mach mir die welt widewide wie sie mir gefällt!

    wegen mir glaubt alle an was ihr wollt, aber belästigt mich nicht damit und gebt diese dummheiten vor allem nicht an kinder weiter, denn das ist geisteige vergewaltigung! und vor allem wenn ihr schwul seid und dann immer noch so nem verein angehört, will ich erst recht nix davon wissen. selbst schuld!
  • Antworten » | Direktlink »
#6 JuergenAnonym
  • 21.11.2007, 17:28h
  • Ich liebe Gott,aber niemals die Kirche,insbesondere die Katholische,mit welchem Recht behauptet ein Mensch in Rom die Rechte Gottes zu verkünden.
    Schaut durch das Schlüsselloch dieser Gesellschaft,ihr würdest die Augen verschließen,was ihr da seht.
    Gott hatte Jünger um sich,warum?
    Nochmals-ich liebe Gott-lehne aber die Verlogenheit der Kirche ab-ich werde immer die höhere Macht über uns akzeptieren,nie die Kirche in Rom!!!!!
  • Antworten » | Direktlink »
#7 lukeAnonym
  • 21.11.2007, 20:23h
  • Entweder ist Alberto Ruggin gnadenlos dämlich oder einfach nur naiv. Der wird doch seinen Pfarrer kennen und da hat er nicht mit der Reaktion gerechnet? Ich hätte mich mal vorher beim Bischof erkundigt und eventuell Rückendeckung geholt, wenn ihm der Verbleib bei diesem Verein so wichtig ist. Aber 'denken' ist ja bei gläubigen, kirchenhörigen Christen nicht wirklich angesagt.
  • Antworten » | Direktlink »
#8 KonstantinEhemaliges Profil
  • 22.11.2007, 08:16h
  • Böhse Onkelz - Kirche

    Du bezahlst für ihren Segen
    für die Angst vor dem Tod
    dein Geld hält sie am Leben
    gibt ihnen ihr täglich Brot
    du hängst an ihren Lippen
    und du glaubst, dass du sie brauchst
    dann klammer dich an sie
    bis du verfaulst

    Ich scheiße auf die Kirche
    ihren Papst und seinen Segen
    ich brauch ihn nicht als Krücke
    ich kann alleine leben
    falls du das nicht kannst
    ja, falls du ihn brauchst
    werde mit ihm glücklich
    doch zwing mir nicht deinen Glauben auf

    Zensur und Moralismus
    ist alles, was sie bringt
    eine halbe Erlösung
    der Himmel stinkt
    und du willst für sie sterben
    in ihrem Namen
    für die Kirche
    für ein Amen

    Ich pisse auf den Papst
    und seine römische Zentrale
    auf den Vatikan
    und seine Sklaven
    ich glaube nicht an eure Worte
    ich bin doch nicht bekloppt
    denn wer keine Angst vorm Teufel hat
    braucht auch keinen Gott
  • Antworten » | Direktlink »
#9 lukeAnonym
#10 KonstantinEhemaliges Profil