Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?8045

Berlin (queer.de) - LSVD-Bundesvorstand Axel Blumenthal und Ulrich Keller von der Aids-Hilfe im Kreis Unna sind mit dem Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet worden. Bundespräsident Horst Köhler verlieh Keller die Auszeichnung am Montag in Berlin. Daneben wurden 22 weitere Männer und Frauen unterschiedlicher Organisationen geehrt, die sich durch ihr bürgerschaftliches Engagement um das Gemeinwohl besonders verdient gemacht haben.

Blumenthal bekam sein Bundesverdienstkreuz von Hannovers Oberbürgermeister Stefan Weil ausgehändigt. In der Stadtverwaltung arbeitet er nebenberuflich als "Ansprechpartner für Schwule" im Referat für Frauen und Gleichstellung. Das LSVD-Vorstandsmitglied hat sich seit mehr als 20 Jahren für schwul-lesbische Belange engagiert. Er gehörte zu den Initiatoren der Aktion Standesamt, mit der 1992 die Öffnung der Ehe gefordert wurde. Nach Manfred Bruns (1994), Eduard Stapel (1996) und Volker Beck (2002) wird erneut ein Mitglied des LSVD-Bundesvorstandes mit dem Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet.

Ulrich Keller engagiert sich seit 1996 für die AIDS-Hilfe im Kreis Unna e.V. und gehört seit 2002 dem Vorstand an. Obwohl nicht selbst von der Krankheit betroffen, setzt er sich in besonderem Maße im Bereich der Primärprävention ein. Er vertritt die AIDS-Hilfe bei Informationsständen, Veranstaltungen und in der Gremienarbeit auf der Ebene des Landesverbandes. Verdienste hat er sich auch im Bereich der Öffentlichkeitsarbeit erworben. (pm)

aktualisiert am 12.12.2007



#1 Diz!Anonym
#2 David ProfitAnonym
#3 MarstophProfil
  • 12.12.2007, 07:56hBerlin
  • Lieber Axel,

    wir kennen uns seit der Aktion Standesamt und gratulieren herzlich. Würden einige nur einen Teil dessen tun, wär´s auch ne Hilfe ;-))
    Liebe Grüße aus Bärlin, Christoph & Markus
    Unser Linktip:
    www.slp-ev.de

    Unser kleiner aber effektiver Verein, in dem wir seit 1994 zusammenarbeiten.
  • Antworten » | Direktlink »
#4 wolfAnonym
  • 12.12.2007, 08:59h
  • natürlich gönne ich den herren die wohlverdiente auszeichnung für ihre tolle arbeit.
    nur habe ich mit solchen staatlichen blechplaketten ein problem, inge meysel hat mit der ablehnung richtig reagiert, denn ich finde man sollte sich von einem staat nicht einbinden lassen, der so halbherzig in der praxis reagiert !
    trotzdem : herzlichen glückwunsch !
  • Antworten » | Direktlink »