Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?8236

Los Angeles (queer.de) - Millionenerbin Paris Hilton vergnügt sich in letzter Zeit häufiger im "Falcon Club", ein Lokal für Lesben. Das berichten mehrere amerikanische Boulevardblogs. Zitiert wird auch ein Mitarbeiter des Ladens, der Paris händchenhaltend mit einer Frau gesehen haben soll: "Sie tanzten zusammen und kuschelten miteinander als sie gingen." Paris habe im Januar drei Mal den Falcon Club besucht.

In den Blogs wird nun auch über die Gründe spekuliert, denn lesbische Ambitionen waren bei Paris bislang nicht bekannt. Angeblich stecke Kalkül dahinter. Denn Paris habe Interesse an einem Gastauftritt bei der TV-Serie "The L-Word". (cw)



#1 Haris PiltonAnonym
  • 31.01.2008, 00:58h
  • In China ist gestern ein Sack Reis umgefallen. Es wird von dramatischen Umständen gesprochen !
  • Antworten » | Direktlink »
#2 ZockwockAnonym
  • 31.01.2008, 06:42h
  • ...während in Thüringen eine Bratwurst platzte. Die Betroffene steht derzeit unter Schock.
  • Antworten » | Direktlink »
#3 Paris HiltonAnonym
  • 31.01.2008, 23:59h
  • Wahrscheinlich sinken dann die Einschaltquoten für L-Word rapide......
    Oder die Silikonbusen platzen..... Das wär doch mal ein schöner Effekt....
  • Antworten » | Direktlink »
#4 WeskerAnonym
  • 01.02.2008, 18:01h
  • Wow, es gibt doch echt nichts Interessantes mehr in der Welt. Jetzt müssen B- Promis ran.
  • Antworten » | Direktlink »
#5 WernerAnonym