Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?8300
  • 12. Februar 2008, noch kein Kommentar

Müssen es immer die Hütten-Hits à la Mickie Krause sein? Wir finden nicht und stellen die neue 2CD "Mountain de luxe" vor.

Von Carsten Weidemann

Ein Reise in die Berge und man kommt nicht an diesen Liedern vorbei: "Ein Stern", "Finger im Po – Mexiko" oder "Du hast die Haare schön". Ufta-ufta, Ballermann meets Après-Ski! Das muss nicht sein, findet jedenfalls das Label Warner Music Austria und tischt uns in diesen (landesweit recht warmen) Tagen eine Doppel-CD namens "Mountain de luxe" auf. Enthalten sind 25 Tracks zwischen Lounge und Deep-House, verteilt auf einer "Luxury"- und einer "Clubbing"-Seite. Dazu gibt es ein Booklet mit Beschreibungen und Fotos der Event-Locations!

Anfang Dezember präsentierte Top-DJ Lorenzo Al Dino die "Snow.breaks" – eine Serie von Edelpartys in den angesagtesten Après-Ski-Clubs im Zillertal. Sie waren ein großer Erfolg und Impuls für die vielleicht beste Winter-Compilation der Saison 2007/2008. Al Dino hat mit "Mountain de luxe" das Sequel seines erfolgreichen Erstlings geschaffen, der Ende 2006 erschien. Und wieder vereint er Cracks wie Waldeck, Eva St. Jones und Parov Stelar auf seiner Sammlung. Einen speziellen Track hat Cat Lunette beigesteuert. Natürlich mit dem passenden Titel: "Snow"!

Al Dino begeistert seit Jahren die heißesten Dancefloors der Welt – darunter das Pacha und El Divino auf Ibiza, den Sift Club in Osaka und die Londoner Garage City. Als Gewinner zahlreicher Awards zählt er zu den Besten seiner Zunft. Immer wieder arbeitet er mit anderen DJ-Stars wie Mousse T., Boris Dlugosch oder David Morales zusammen.

12. Februar 2008