Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?8332
  • 19. Februar 2008, noch kein Kommentar

Hamburg (queer.de) - An vergangenen Wochenende wählte die Bundeskonferenz des Arbeitskreises der Lesben und Schwulen in der SPD (Schwusos) in Hamburg den 37-jährigen Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht Ansgar Dittmar zu ihrem neuen Vorsitzenden.

Der Hesse Dittmar wird durch sechs Stellvertreter unterstützt. Diese sind Marcel Dörrer (Sachsen-Anhalt), Kirstin Fussan (Berlin), Detlef Gerberding (Niedersachsen), Mark Terence Jones (Hamburg), Swenja Robinius (Schleswig-Holstein) und André Rostalski (Berlin).

Über hundert Delegierte aus fast allen Bundesländern kamen nach St. Pauli, um über ein Arbeitsprogramm des Arbeitskreises zu diskutieren und den neuen Vorstand zu wählen. Mit dem Tagungsort St. Pauli wollten die Schwusos auch Solidarität mit der Hamburger SPD zeigen, die direkt vor der Bürgerschaftswahl stehen.

"Mit dem Lebenspartnerschaftsgesetz und dem Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz hat die SPD sehr gute Grundlagen für die Gleichberechtigung von Lesben und Schwule geschaffen", zog Dittmar nach der Bundeskonferenz Bilanz. "Jetzt gilt es, diese mit Leben zu füllen – um das Ziel der vollständigen Gleichstellung zu erreichen". (cw)