Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?8357
  • 25. Februar 2008, noch kein Kommentar

Comeback nach zehn Jahren: Robert Owens neues Album "Night-Time Stories"

Von Carsten Weidemann

Fragt man irgendeinen Dance-Music-Fan, wer sein Lieblings-Sänger ist – neun von zehn werden Robert Owens antworten. Klar gibt es auch andere großartige House-Sänger, aber nach mehr als zwanzig Jahren als angesagter Sänger, Produzent und DJ hat Robert Owens House nicht nur beeinflusst, er war auch wesentlich daran beteiligt, House zu definieren.

Endlich hat die Legende Robert Owens am 22. Februar sein erstes Album seit zehn Jahren veröffentlichen: "Night-Time Stories".Das Album ist eine Kollaboration mit zahlreichen der angesehensten Namen: Produzenten wie Wahoo, Jimpster (Freerange Records), Atjazz, Charles Webster, Simbad, Marc Romboy, Kid Massive, Kirk Degiorgio und Ian Pooley stellen alle ihr Können unter Beweis. In Kombination mit Roberts fantastischer Stimme wird "Night Time Stories zu einer der aufregendsten Dance-Platten in diesem Jahr.

Die erste Single-Release 'Merging' (produziert von dem holländischen Duo TJ Kong & Nuno Dos Santos) bringt bereits seit einigen Wochen weltweit das Haus zum Beben und bekommt massiven Support von Osunlade, Frank Roger, Fred Everything, Marcus Worgul, King Britt, Jimpster, Ashley Beedle und Peter Kruder.

25. Februar 2008