Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?8398

Maria Laach (queer.de) - Wie erst jetzt bekannt wurde, hat die Polizei vor Weihnachten das Kloster Maria Laach in Rheinland-Pfalz durchsucht, weil ein Pater schwule Pornofilme geklaut hatte. Der 49-jährige Priester und Jugendseelsorger war zuvor erwischt worden, wie er vier DVDs aus einem Sexshop in Würzburg entwendet hatte (queer.de berichtete).

Die Beamten fanden 230 einschlägige Filme in den klösterlichen Räumlichkeiten des Mannes. 40 von ihnen wurden vom Sexshop-Besitzer vermisst. Der katholische Geistliche gab an, dass er die anderen 190 regulär im Handel erworben hätte. "Das ist erst einmal nicht zu widerlegen", erklärte Oberstaatsanwalt Erik Ohlenschlager der "Kölnischen Rundschau".

Noch ist unklar, ob sich der geile Pater vor Gericht verantworten muss. Die Ermittlungen dauern noch an. Er könnte mit einem Strafbefehl davonkommen – wenn er diesen akzeptiert, gibt es keine öffentliche Verhandlung. (dk)



Auch Westerwelle lobt Papst

Bundesaußenminister Guido Westerwelle (FDP) hat sich positiv über die Aussagen von Papst Franziskus zur Homosexualität geäußert.
#1 PoldiAnonym
  • 06.03.2008, 23:57h
  • ich stelle mir eben einen filmabend im kloster vor.
    das wird so ähnlich abgelaufen sein, wie die weihnachtsfeiern in st. pölten.
    weil die im kloster überwiegend ältere herren sind, brauchen die, um die notwendige temperatur zu erreichen, etwas unterstützung durch anschauungsmaterial.
    mein lieber mann, wenn das in klöstern schon so toll getrieben wird, wie wird es da in manchem pfarrhaus zugehen, wo die "freiheiten" grösser sind und ein stattliches einkommen für das lusterlebnis zur verfügung steht. es lebe der zölibat. es lebe die keuschheit.
    bleibt nur abzuwarten, bis der sumpf des katholischen managements ans tageslicht kommt.
  • Antworten » | Direktlink »
#2 skydiverProfil
  • 07.03.2008, 00:35hStuttgart
  • Naja - das es sich Mönche und kath. Priester nicht durch die Rippen schwitzen, erfahren wir ja immer wieder aus der Presse und aus den Medien :-) Eigentlich ist doch die Kirche dran schuld, das der arme, geile Mönch zum Dieb wurde !?! Muss er doch tagtäglich für einen "Gotteslohn" im Kloster schuften, und ist eigentlich zeitlebens arm wie eine Kirchenmaus :-( Mich würde schon sehr interessieren, unter welches Mäntelchen Benedikt diese Affäre wieder (verharmlosen) kehren wird !?!
  • Antworten » | Direktlink »
#3 handwerkerAnonym
  • 07.03.2008, 07:27h
  • Also dem nachfolger von Kardinal Lehmann zufolge ist das Zölibat ja nicht mehr zeitgemäß.

    Hm, und was da so getrieben wird? naja, fahr doch mal hin, gibt ja noch genügend klöster. das mit dem überwiegend älteren personal stimmt aber nicht ganz; im augustiner-kloster in erfurt gibt es auch jüngere
  • Antworten » | Direktlink »
#4 HannesAnonym
  • 07.03.2008, 07:55h
  • Ob es wohl Bareback-Videos waren? Immerhin stehen Katholiken ja nicht so auf Kondome...
  • Antworten » | Direktlink »
#5 RabaukeAnonym
  • 07.03.2008, 11:18h
  • Also ich bin von dem Beitrag und Ereignis voll begeistert. Wenn es in den Klöstern echt so ab geht, stellt sich vielleicht auch die Pornoindutrie drauf ein. Dann könnten sehr bald Filme wie " Unter der Kutte doch keine Nutte?" oder "Mit Gottes Segen, unter der Kute fegen". Also ich freu mich drauf.

    Schönes We wünscht Rabauke
  • Antworten » | Direktlink »
#6 FloAnonym
  • 07.03.2008, 15:39h
  • Ist doch nichts neues:
    Wer am lautesten quietscht, will geölt werden...

    Die Kirche verbreitet doch nur deshalb soviel Hass und Vorurteile, weil sie von sich selbst ablenken wollen, denn sonst könnten ihre Schäfchen merken, was das für ein bigotter, verlogener und scheinheiliger Verein ist.
  • Antworten » | Direktlink »
#7 RainerAnonym
  • 17.04.2008, 12:05h
  • ein gebot hat er gebrochen, naja egal
    mich würden nur die Titel seiner Pornos Intressieren ;)
  • Antworten » | Direktlink »