Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?8431

Köln (queer.de) - Dirk Bach wird ab dem 21. April die neue Gameshow "Power of 10" moderieren, bei der man in nur fünf Schritten eine Million Euro gewinnen kann.

Die Regeln von "Power of 10", einem in den USA bereits sehr beliebten Format, sind schnell erklärt: Die Kandidaten müssen in zwei Spielrunden schätzen, wie die deutsche Bevölkerung auf verschiedene Umfragen geantwortet hat. Zum Beispiel: Wie viel Prozent der Deutschen können im Stehen ihre Füße nicht sehen? Wie viel Prozent der Deutschen tricksen bei der Steuer? Und wie viel Prozent der Deutschen glauben, dass Frauen klüger als Männer sind? Die Fragen basieren auf repräsentativen Umfragen und beziehen sich auf alle Bereiche der öffentlichen Meinung - von Politik bis Popkultur. Die Umfragen werden exklusiv für "Power of 10" beim renommierten Meinungsforschungsinstitut forsa in Auftrag gegeben und nur für diese Show durchgeführt.

Wer näher am richtigen Ergebnis liegt, bekommt einen Punkt. Wer zuerst drei Punkte hat, darf in der nächsten Runde um die Million spielen. Die zweite Runde besteht aus fünf Stufen. Bei jeder dieser Stufen steigt der Geldbetrag um das 10-fache, angefangen bei 100 Euro bis zu 1 Million Euro. Je größer der Gewinn, desto schwerer wird es, denn der Kandidat muss mit seiner Einschätzung immer näher an der richtigen Prozentzahl liegen. Doch man kann nicht nur schnell gewinnen, sondern auch schnell verlieren: Wer falsch schätzt, verliert das Zehnfache seines bisher erspielten Gewinns.

Vox testet das Format vom 21. bis 25. April täglich um 22.15 Uhr. (ots)



Die Dirk Bach Box

Zum ersten Todestag des Komikers wurden die Serien "Die Dirk Bach Show" und "Hella & Dirk" erstmals auf DVD veröffentlicht.