Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?848

Sein erster Spielfilm sorgte 1971 bereits für Furore. Rosa von Praunheims "Die Bettwurst" avancierte schnell zum Kultfilm. Als absurdes Stück westdeutscher Filmgeschichte ist das 78-minütige Werk ab sofort auf DVD erhältlich.

Doe Story: Luzi und Dietmar lernen sich in der Hafenstadt Kiel kennen und lieben. Sie eine ältere, kleinbürgerliche Sekretärin, er ein junger Hilfsarbeiter aus Berlin. Beide spielen alle gutbürgerlichen Rituale durch, die sie durch Erziehung und Medien erlernt haben. Sie gehen zusammen in ein Ausflugslokal zum Tanz, sie zeigt ihm ihren Kleingarten und ihr Fotoalbum. Nach einer Liebesnacht hilft er ihr beim Staubsaugen. Plötzlich treffen alte kriminelle Freunde von Dietmar ein und entführen Luzi, um Dietmar zu zwingen, wieder mit ihnen gemeinsame Sache zu machen.

Die Bettwurst ist mit reichlich Zusatzmaterial ausgestattet. Neben einem 16-minütigen Special zur Hauptdarstellerin Luzi Kryn, der Tante des Regisseurs Praunheim, gibt es auf der DVD den 71-minütigen Bonus-Film "Die Berliner Bettwurst" mit Luzi Kryn, Dietmar Kracht, Berryt Bohlen, Wolfgang Macke und Lou van Burg. In dieser Fortsetzung werden Luzi und Dietmar durch ein Ehe- und Einrichtungsdarlehen nach Berlin gelockt. Sie heiraten in der Gedächtniskirche und gewinnen eine Mallorcareise. Wieder zu Hause, gerät die junge Ehe in eine jähe Krise. Dietmar wird Opfer eines stirnbandgeschmückten Verführers, der ihn dem Rauschgift zuführt. Und Luzi lässt sich von einem Playboy (Lou van Burg) in die Luxuswelt des Showgeschäfts entführen. (pm)



#1 JürgenAnonym
  • 01.02.2007, 12:16h
  • WOW..die Bettwurst gibts auf DVD, wusste ich noch garnicht. Das ist wohl einer der besten B-Movies den es gibt. Total schrill und sowas von überdreht, dass dieser Film ein "muss" ist.
    Leider leidet das Ganze unter der schlechten Ton- und Filmqualität der 1970er. Aber trotzdem ein Sahnehäuchen für die DVD-Sammlung.
  • Antworten » | Direktlink »