Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?8529

Wien (queer.de) - In der Österreichischen Volkspartei (ÖVP) mehren sich die Stimmen, die die Eintragung gleichgeschlechtlicher Partnerschaften doch auf dem Standesamt vornehmen lassen wollen. Intern wird noch gestritten.

Der Wiener ÖVP-Chef und Bildungsminister Johannes Hahn und der steirische Parteivorsitzende Christopher Drexler äußerten sich jetzt gegenüber der "Presse" positiv zur Linie, die ÖVP-Umweltminister Josef Pröll vorgegeben hatte: Das Standesamt sei der richtige Ort.

ÖVP-Chef Vizekanzler Wilhelm Molterer hatte sich zuvor ablehnend geäußert und gemeint, es gebe Alternativen zum Standesamt. Parteikollege Drexler kritisiert ihn dafür scharf: "Ich habe es am Beginn des 21. Jahrhunderts nicht mehr für möglich gehalten, dass man darüber noch Diskussionen führen muss", so Drexler gegenüber der Tageszeitung "Standard". (cw)



#1 sweetchrisAnonym
#2 KandarAnonym
  • 03.04.2008, 20:50h
  • Johannes Hahn, der Wiener ÖVP-Chef war mal ein Grüner. Also nicht allzu viel Hoffnung!
  • Antworten » | Direktlink »
#3 hwAnonym