Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?8576

San Francisco (queer.de) - Der amerikanische Homo-Medienkonzern PlanetOut hat seine Magazine "The Advocate", "Out" und andere Printpublikationen an "Here Networks" verkauft, das u.a. den schwul-lesbischen TV-Sender "here!" betreibt. Nach Angaben der "San Francisco Business Times" soll der Kaufpreis sechs Millionen US-Dollar (3,8 Millionen Euro) betragen haben. Außerdem soll PlanetOut zukünftig das Marketing für "here!" sowie Filmproduktionen übernehmen. Der Verkauf soll im August abgeschlossen sein.

Das börsennotierte PlanetOut will sich nun mehr auf sein Online-Geschäft konzentrieren (u.a. gay.com).

Here! versucht, sich mit dem Erwerb der Printmedien Vorteile im Konkurrenzkampf mit dem von MTV betriebenen schwul-lesbischen Sender "Logo" zu sichern. Das Nachrichtenmagazin "The Advocate" erscheint seit durchgehend seit 1967 und gilt als einflussreichste schwul-lesbische Publikation der Welt. Es hatte 2007 eine durchschnittliche Auflage von 170.000 Exemplaren. (dk)



#1 GWFAnonym
#2 Stefan van WesterhoutAnonym
  • 14.04.2008, 12:40h
  • PlanteOut hatte den Advoate ja eh noch nicht so lange (nur ein paar Jahre).

    Ich persönlich glaube eh, dass ein Printmagazin bei einem klassischen Medienhaus (Fernsehen, Rundfunk, Printmedien) besser aufgehoben ist, als bei einem Internetunternehmen...
  • Antworten » | Direktlink »