Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?8617

New York (queer.de) - CNN-Moderator Richard Quest ist am Samstagmorgen um 3:40 Uhr im New Yorker Central Park festgenommen worden. Polizisten hatten ihn angehalten, weil sich der 46-Jährige nach der Schließung des Parks um 1 Uhr morgens noch auf dem Gelände aufgehalten hatte. Dabei haben sie bei ihm eine kleine Plastiktüte entdeckt, in der sich die Modedroge Crystal Meth befand.

Quests Anwalt erklärte, der Reporter habe nicht gewusst, dass der Park nachts nicht betreten werden darf. Sein Mandant sei auf dem Weg nach Hause gewesen, nachdem er sich mit Freunden getroffen hatte. Ein Richter hat bereits angekündigt, dass Quest nicht wegen Drogenbesitzes angeklagt wird, wenn er an einer Drogenberatung teilnimmt.

Der Brite Richard Quest ist eines der Aushängeschilder von CNN International. Er ist der Moderator der Sendung "Business Traveller" und präsentiert sein eigenes Reportage-Magazin "Quest". Durch seinen extrovertierten Moderationsstil gilt der gebürtige Londoner, der seine Karriere als BBC-Wirtschaftsjournalist begann, als markantestes Gesicht von CNN. Ein Job-Angebot des englischsprachigen arabischen Nachrichtensenders "Al Jazeera" lehnte Quest ab, weil er sich dort eigenen Angaben zufolge als Jude und Schwuler fehl am Platz vorkomme. (dk)



#1 ThomasAnonym
  • 22.04.2008, 11:05h
  • Ach du Sch...
    Na, so aufgedreht wie olle Richard immer rüberkam wundert es mich nicht wenn er irgend welche "Muntermacher" intus hat. Daß ein welterfahrener Reporter sich einen solchen gefährlichen Dreck wie "Chrystal" antut, spricht für ´ne dunkle Periode die er wohl grade durchmacht.
    Daß er schwul und jüdisch ist wußte ich gar nicht.
    Und wieder etwas klüger, dank "Queer".
    Ich drück ihm beide Daumen und wünsch ihm alles Gute und daß ihn dieser Fehltritt nicht seine Karriere kostet. Die Medienwelt ist da nicht gerade rücksichtsvoll ....
  • Antworten » | Direktlink »
#2 IQAnonym
  • 22.04.2008, 16:00h
  • Dieser Mann hat mich mit seiner hyperaktiven Art und vor allem mit seiner Stimme (3x so schlimm wie die von Verona Pooth) wahnsinnig gemacht!!! Der hätte anstelle von Koks mal ein paar Tranquilizer einschmeißen sollen!
  • Antworten » | Direktlink »
#3 JanAnonym
  • 22.04.2008, 20:48h
  • Wusse ich auch nicht, dass er schwul ist. Die Art von ihm und
    der starke Akzent kamen mir immer irgendwie seltsam vor, aber
    ich dachte immer das wären seine überdrehten britischen
    Gentlemen-Manieren. Seine Reportagen waren nicht
    uninteressant - aber seine egozentrische Art machte leider
    immer ihn selbst zum Thema und nicht die Menschen über die
    er eigentlich berichten sollte.

    Nun ist er also durch den CP gelatscht, hat "angeblich" die
    wirklich unübersehbar überall aufgestellten Schilder nicht
    gesehen und wusste nicht, dass man da nach Mitternacht nicht
    hin darf, was wirklich _jeder_ der in NY lebt weiß. Und jeder
    weiß auch, wozu man nachts dort noch unterwegs ist. Naja. Er
    muss die Ausrede jetzt wohl bringen - so ist die Welt, und da bin
    ich bei dem Punkt, der mich eigentlich stört. Warum um
    Himmelswillen kann er (rechtliche Dinge mal außen vor) nicht
    einfach sagen: Ja klar, nach der Arbeit entspanne ich mich
    gerne. Da ziehe ich ne Line Meth und habe anonymen Sex. Er
    sagts nicht, weil's gesellschaftlich geächtet ist und ich verstehe
    ihn. Die Menschen wollen belogen werden. Bis es den nächsten
    Promi erwischt und den nächsten. Machen tun es viele.
    Jedesmal sind alle "überrascht". Zugeben tut es keiner. Sehr
    unehrlich alles.
  • Antworten » | Direktlink »
#4 BjörnAnonym
  • 24.04.2008, 13:14h
  • Im international weitgehend glattgeschmirgelten Mediengeschäft ist Quest einer der wenigen Charakterköpfe. Schwul, jüdisch und schon 46 - hab ich auch alles nicht gewußt, soso. Schön, daß es unter den CNN-Promis wenigstens einen Mann gibt, der offen zu seinen "Neigungen" steht... Aber von so 'nem Zeugs wie Crystal sollte er mal wirklich lieber die Finger lassen. Sonst schaut er bald aus wie 76.
  • Antworten » | Direktlink »