Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?8650
  • 25. April 2008, noch kein Kommentar

Deftiger Rap aus den Staaten: The Roots präsentieren ihr neues Album "Rising Down".

Von Carsten Weidemann

Über zwanzig Jahre ist es her, dass sich der Schlagzeug-Virtuose Ahmir "?uestlove" Thompson und der Rapper Tariq "Black Thought" Trotter erstmalig über den Weg liefen. Seither haben sich The Roots zum Inbegriff des "Live-HipHop" entwickelt und zählen zu den innovativsten Bands ihres Genres. Auch im Jahr 2008 ist The Roots eine Ausnahmeband, die mit standardisierten Formeln à la "two turntables and a mic" wenig gemein hat, was sie eindrucksvoll mit ihrem zehnten Album "Rising Down" unter Beweis stellt. Bereits ein flüchtiges Anhören von "Rising Down" genügt, um zu erkennen, dass sein Plan voll und ganz aufgegangen ist. Mit fünfzehn druckvollen Tracks artikulieren The Roots ihre Sicht auf das aktuelle Weltgeschehen und erkunden zugleich musikalisches Neuland, ohne dabei ihre im Bandnamen verankerten "Wurzeln" zu vergessen.

25. April 2008