Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?8656

Genuss, Glamour und ein Schuss Exaltiertheit in dem neuen schwulen Kochbuch "Pink! Gay Cooking".

Von Carsten Weidemann

Es sind bereits zwölf Jahre vergangen seit dem letzten schwulen Kochbuch "Scharfmacher". Danach hat es zwar ab und zu Publikationen in Kleinstauflagen von engagierten Köchen gegeben, doch so richtig Aufsehen erregend war nichts davon. Das hat sich mit dem Erscheinen von "Pink! Gay cooking" geändert. Der schwule Koch und Foodstylist Peter Norman hat ein üppiges Rezeptwerk kreiert, das alle Sinne anspricht, das Wasser im Munde laufen lässt und die Hormone in Wallung bringt.

Ein Jahr lang war Norman auf einer kulinarischen Reise unterwegs, zusammen mit dem Lifestyle-Fotografen Mikael Strinnhed. In 14 der spannendsten Städte der Welt haben sie Freunde besucht, gemeinsam gekocht, gegessen, gefeiert und dabei Lust und Lebensfreude in hinreißenden Fotos (mit wohlgeformten und ernährungsbewussten Models) eingefangen. Hummer-Sandwich in New York, Thunfisch-Carpaccio auf Ibiza, Mandelrosentorte auf Mykonos, insgesamt 130 Rezepte warten darauf, nachgekocht zu werden. Damit sollte das perfekte Homo-Dinner eigentlich gelingen.

Einziger "Nachteil" dieses wirklich opulenten Kochbuchs: Wer zu viele dieser leckeren Rezeptvorschläge nachkocht, der bekommt ganz schnell Probleme, die schlanke Linie zu halten …

Peter Norman, Pink! Gay Cooking, Kosmos-Verlag, 256 Seiten, 210 Farbfotos, 39,90 Euro.



#1 LukasAnonym
  • 13.05.2010, 17:11h
  • Hallo,

    habe dieses wunderbare Kochbuch von meinem Mann zum Geburtstag geschenkt bekommen.
    So ein geiles Kochbuch. Tolle Rezepte die man(n) leicht und schnell nachkochen kann.

    Also Männer. Kauft dieses Kochbuch !
    Ihr werdet es nicht bereuen.
  • Antworten » | Direktlink »
#2 mr. beanAnonym