Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?8734

Der gebürtige Libanese Fady Maalouf (29) aus Hamburg und Thomas Godoj (30) aus Recklinghausen stehen im Finale von "Deutschland sucht den Superstar" am 17. Mai.

Von Christopher Ganz

"Zuerst einmal Beifall für das deutsche Publikum - es sind wirklich drei tolle Leute hier im Halbfinale. Ein Rocker, eine Souldiva und ein Schmusekönig. Was kann man mehr erwarten.", so begrüßte Dieter Bohlen am Samstagabend das Publikum. Die drei Halbfinalisten Linda Teodosiu, Fady Maalouf und Thomas Godoj mussten in der achten Mottoshow je drei Songs singen. Die erste Runde bestand aus Nr.-1-Hits. Thomas machte den Anfang mit "In the Shadows" von The Rasmus, was Anja Lukaseder und Bär Läsker sehr gefiel, doch Dieter meinte, schon bessere Auftritte von Thomas gesehen zu haben. Linda sang "Don't Stop The Music" von Rihanna und musste sich von Dieter sagen lassen: "Mit dem Titel hast du dir die Tür zum Finale zu gemacht. Das war Hühnerstallterror im Höchstgrade! Das war nicht finalwürdig. Du kannst das besser!" Fady bekam für "You Raise Me Up" (Westlife) von allen drei Juroren großes Lob. Dieter: "Damit hast du bewiesen, dass du ins Finale gehörst."

Die zweite Runde der Show bestand aus Beatles-Hits. Hier überzeugte Thomas mit einer rockigen Version von "Let it Be." Bär: "Das war die Strom- und Energiegeladeneste Let it be-Version die ich je gehört habe. Großartig, großartig, großartig. Du bist ein fucking Rockstar." Linda brachte mit ihrer Version von "With a Little Help From My Friends" Bär zum Weinen: "Habe Tränen in den Augen und Gänsehaut von Kopf bis Fuß. Supergeil!". Und Fady brachte mit "Yesterday" Anja zum Träumen: "Wenn du anfängst zu singen fange ich an zu träumen." Dieter attestierte ihm: "Mehr Gefühl geht nicht".

Die dritte Runde am gestrigen Abend hieß "Dedicated to". Thomas widmete seinen Song "Easy" von Faith No More seinen Fans. Linda sang "My All" von Mariah Carey für ihren Freund Simon Gincberg (21) und machte so ihre Liebe zu dem Ex-DSDS-Top-15 Kandidaten öffentlich. Fady sang für seine Eltern, die letzte Woche extra aus dem Libanon angereist waren und im Publikum saßen, "Feeling Good" von Michael Bublé.

Am Schluss reichten die Zuschaueranrufe nicht für Linda, die somit das Finale verpasste. Im großen Finale von DSDS am Samstag, den 17. Mai treten an: Fady Maalouf und Thomas Godoj: "Der Schmusesänger und der Rocker - ein Traumfinale", freut sich Dieter Bohlen.

Wöchentliche Umfrage

» Fady und Thomas bei DSDS im Finale. Wer ist Dein Superstar?
    Ergebnis der Umfrage


22 Kommentare

#1 seb1983
#2 CarstenAnonym
  • 12.05.2008, 19:45h
  • Ob Fady schwul ist oder hetero, weiss ich nicht.

    Ob er der richtige Superstar wäre, weiß ich wohl: Absolut! Der Junge hat's drauf! Bewegt sich wie ein Star, singt wie ein Star und sieht aus wie ein Gott!
  • Antworten » | Direktlink »
#3 Sven_
#4 lisaAnonym
#5 Tim_ChrisProfil
  • 12.05.2008, 22:52hBremen
  • Antwort auf #2 von Carsten
  • Ich kotz gleich. Er ist ein Kind mit Babyspeck, Schmalzfrisur und noch sehr kindlichen Gesichtszügen. Mag ja sein, dass er eine schöne Stimme hat und auch gut singen kann, aber seine Künste mit denen eines Stars zu vergleichen und seine Erscheinung mit einem Gott ist dann doch etwas überzogen.
    Allerdings sehe ich ein, das Fans sowieso gerne übertreiben, wenn es um ihren Helden geht. Dennoch bin ich froh, dass die Geschmäcker verschieden sind und ich nicht gezwungen bin, diesen Jüngling mit lockigem Haar anzuhimmeln. Egal ob schwul, hete oder am Ende vielleicht auch noch trans, ich bin froh, wenn der Kindergarten am nächsten Samstag endlich wieder vorüber ist.
  • Antworten » | Direktlink »
#6 Tufir
#7 ffmausAnonym
  • 13.05.2008, 18:47h
  • Antwort auf #6 von Tufir
  • "Medlock dann endlich abgelöst und man muss seine Fresse nicht mehr ertragen."
    Seine Fresse gefällt mir aber, im Gegensatz zu Milchbubis Anblick, auch wenn ich wegen Milchbubi nicht gleich, wie Tim_Chris es ausdrückt, kotzen müsste. In der ganzen Staffel war er tatsächlich noch das ansehnlichste, denn weder gesanglich, noch vom äußeren her war diesmal wirklich was dabei, was einen umgehauen hätte.
  • Antworten » | Direktlink »
#8 Chris_Anonym
  • 13.05.2008, 20:31h
  • Beim aktuellen Voting fehlt noch eine Enthaltungswahlmöglichkeit, z.B. die Antwort: "Ich finde weder Thomas Godoj sexy noch den schwulen Fady toll". Denn was votet derjenige, der beide Typen grauenvoll findet ?!

    Na ja ich bin froh wenn die Visage von Medlock weg vom Bildschirm ist, denn wenn es kein DSDS mehr gibt, wird seine Medienpräsenz absinken und man muss nicht ständig seine dummen Sprüche sehen. Soll Medlock doch zurück seinem Ehemann nach Offenbach gehen und sich verhauen lassen ...

    Lasst uns alle arte schauen, da kommt wenigstens nicht so ein Müll.
  • Antworten » | Direktlink »
#9 Tim_ChrisProfil
  • 13.05.2008, 21:45hBremen
  • Antwort auf #8 von Chris_
  • Zitat Chris: "Beim aktuellen Voting fehlt noch eine Enthaltungswahlmöglichkeit, z.B. die Antwort: "Ich finde weder Thomas Godoj sexy noch den schwulen Fady toll"."

    Japp, diese Wahlmöglichkeit habe ich auch schon vermisst. Wobei es bei dem Voting ja nicht um "sexy" geht, sondern um den zukünftigen deutschen Popstar und der sollte zumindest nach Gesangstalent bewertet werden und nicht nach "boah, ist der süüüüüüüüß/sexy" und gesanglich hat mich jetzt keiner der Beiden wirklich vom Hocker gehauen
  • Antworten » | Direktlink »
#10 Chris_Anonym