Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?8768
  • 19. Mai 2008, noch kein Kommentar

Die CD zum aktuellen Bühnenprogramm von Tim Fischer: "Zarah ohne Kleid"

Von Carsten Weidemann

Das Programm "Zahra ohne Kleid", mit dem Tim Fischer seit April auf Tour ist, ist zwar brandaktuell, aber nicht neu. Im Gegenteil, es führt zurück an den Anfang der Karriere des bekannten Chansonniers. Damals, 1991, gelang ihm mit seiner Interpretation der Zarah-Leander-Titel der große Durchbruch. Fischer wählte den Zusatz "ohne Kleid" sehr bewusst: Er wollte schon mit jungen 17 Jahren nicht eine Travestie-Revue mit viel Glitzern und Perücke bieten, sondern sich bewusst mit der berühmten Künstlerin auseinandersetzten – auch mit ihren Schattenseiten und Fehltritten.

Nun, im 20. Jahr seiner Karriere, gibt es für Fischer und sein Publikum ein Wiedersehen mit Zarah. Unterstützt von Rainer Bielfeldt am Piano präsentiert er bekannte Klassiker der Diva wie "Nur nicht aus Liebe weinen" aber vor allem auch Raritäten und weniger Bekanntes. Außerdem scheut sich Fischer nicht, Leander einige Lieder in den Mund zu legen, die sie nie gesungen hat – etwa "Die Rinnsteinprinzessin" – die aber passen, als seien sie eigens für den Filmstar der Kriegs- und Nachkriegszeit geschrieben worden.

Die CD, die bei der Premiere in Hamburg aufgenommen wurde, enthält neben den pointiert vorgetragenen und manchmal zum Heulen schönen Chansons auch Teile der Moderation. Auch hier präsentiert sich Fischer in Bestform und zieht das Publikum mit kleinen Anzüglichkeiten, Ironie und Frivolität in seinen Bann.

Wer dieses besondere Programm selbst live erleben möchte, hat am 19. und 20. Mai im Kölner Gloria-Theater im Rahmen des Sommerblut-Festivals die nächste Gelegenheit. Weiter geht es mit Wuppertal am 21.5., Würzburg am 23.5. und Koblenz am 24. und 25.5. Alle weiteren Tourdaten finden sich auf Tim Fischers Homepage.