Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?8850

Der Chef der staatlich-ugandischen Aids-Kommission erklärte, dass Schwule in der HIV-Prävention nicht berücksichtigt werden würden, obwohl sie die Zahl der Neuinfektionen nach oben treiben würden.

David Kihumuro Apuuli nannte am Rande einer Aids-Konferenz als Grund, dass nicht genug Geld zur Verfügung stehen würde. Stattdessen würden Soldaten, Lkw-Fahrer, Prostituierte und Fischer, die in entlegenen Gebieten ihrem Beruf nachgehen, durch die Präventionskampagne angesprochen werden. Mehr als eine Million der 27 Millionen Einwohner ist nach offiziellen Zahlen HIV-positiv.

Homosexuelle können nach ugandischem Recht lebenslänglich in Gefängnis wandern. Die Regierung hat kürzlich bekräftigt, sie werde das Möglichste tun, "um die Ausbreitung von Homosexualität zu verhindern" (queer.de berichtete). Ein führender islamischer Rechtsgelehrter hat im Oktober letzten Jahres dem Präsidenten bei einem Treffen die "Ausrottung" von Schwulen empfohlen (queer.de berichtete). (dk)



#1 Tim_ChrisProfil
  • 03.06.2008, 17:26hBremen
  • Zitat: "sie werde das Möglichste tun, "um die Ausbreitung von Homosexualität zu verhindern""

    Ist ja mal wieder typisch. Die sollen eine Ausbreitung von AIDS verhindern, da hätten sie vermutlich sogar so etwas wie Erfolg. Homnosexualität werden sie niemals verhindern können. Aber das geht in deren Köppe nicht rein.
  • Antworten » | Direktlink »
#2 KonstantinEhemaliges Profil
  • 03.06.2008, 17:33h
  • Zitat: "...sie werde das Möglichste tun, "um die Ausbreitung von Homosexualität zu verhindern"

    Lach! Sind die doof!
    Sie können vielleicht die Ausbreitung von HIV/AIDS verhindern, aber sicherlich nicht die von Homosexualität.
    Wie Armselig können Menschen eingentlich denken? ich sag nur: Back to the Djungle!

    www.spiegel.de/img/0,1020,783559,00.jpg
  • Antworten » | Direktlink »
#3 Tufir
  • 22.07.2008, 14:14h
  • Antwort auf #1 von Tim_Chris
  • "Homosexualität werden sie niemals verhindern können."

    Doch, doch! Wenn man verhindert, dass Schwule zum Beispiel in Bus und Bahn Unbeteiligte anniesen, hält man den Homo-Bazillus davon ab, diese als Wirte zu missbrauchen und sie mit Homosexualität zu infizieren!
  • Antworten » | Direktlink »