Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?8927

Das Hotelcasino Paris Las Vegas will mit einer neuen Kampagne Schwule und Lesben direkt ins Sündenbabel an den Las Vegas Boulevard locken.

Das markanteste Werbeplakat ist eine französische Spielkarte Herz-Bube, in der sich zwei Diener eng umschlungen in den Armen liegen. Das gleiche Poster gibt es auch auf Lesbisch mit der Herz-Dame.

Auf einer eigenen Website werden die Vorzüge der französisch angehauchten Spielhölle mit Hotelanhang angepriesen: "Stellen Sie sich die Romantik und Erhabenheit von Paris vor, wie sie mit der ungezügelten Freiheit von Las Vegas zusammenprallt", so die Werbebotschaft.

Angeboten werden ganze schwule oder lesbische Pakete, in denen Homo-Touristen unter anderem Konzerte von Elton John, der Cirque de Soleil oder andere Aktivitäten zum reduzierten Preis mitnehmen können. Natürlich sind Gäste auch angehalten, im eigenen Kasino zu spielen.

Das Paris Las Vegas ist ein 1999 eröffneter Komplex mit rund 3.000 Hotelzimmern. Wahrzeichnen ist ein nachgebauter Eiffelturm, der aber mit 160 Metern Höhe "nur" halb so groß ist wie das Original. Der Komplex enthält auch ein Kongresszentrum, dessen Gänge dem Spiegelsaal von Versailles nachgeahmt ist. (dk)



#1 Sunbear
#2 MxM-KreuzfahrtenAnonym
  • 18.08.2009, 09:16h
  • Wer auf Glücksspiel steht kann das Ganze auch auf einem Kreuzfahrtschiff haben. Gay Urlaub mit einer schwulen Gruppe auf einen Luxuskreuzfahrtschiff, das wäre doch mal was. MxM-Kreuzfahrten organisiert solchen Gay Urlaub auf schwulen Kreuzfahrten. Die nächste Fahrt geht im Feb. 2010 zum Mardi Gras nach Sydney auf der Diamond Princess und die hat auch ein Casino an Bord.
    www.MxM-Kreuzfahrten.de
  • Antworten » | Direktlink »