Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?8999
  • 03. Juli 2008, noch kein Kommentar

Erste lesbische Liebe, erster Sex; Drei Mädchen auf dem Weg in die persönliche Unabhängigkeit.

Von Carsten Weidemann

Laue Sommernächte, die prickelnde Kühle eines Schwimmbades – innerhalb solch aufwühlender Atmosphäre entwickelt sich ein dichtes Drama um Freundschaft und erwachende Sexualität. Das Synchronschwimmen mit der dafür nötigen grazilen Körperbeherrschung hat die fünfzehnjährige Marie in ihren Bann gezogen – oder ist es vielmehr der hinreißende Star der Gruppe, die schöne Floriane? Diese wiederum gilt unter den Jugendlichen als ‘femme fatal’, die jeden Jungen um ihren süßen Finger wickeln kann. So scheint es zunächst verwunderlich, dass Floriane sich auf einen Tauschhandel mit der unscheinbaren Marie einlässt. Dritte im Bund der liebesdurstigen Jugendlichen im zeitlos erscheinenden Vorstadtmilieu ist Maries beste Freundin Anne, etwas zu pummelig geraten und doch so dringend auf der Suche nach dem ersten Mal.

"Water Lilies" ist Céline Sciammas Debütfilm. Dabei ist ihr ein außergewöhnliches Werk mit starken Emotionen gelungen, in dem sie geschickt die schwierige Zeit der weiblichen Seite des Erwachsenwerdens und der ersten sexuellen Erfahrungen in Szene zu setzen weiß. Eine ruhige, aber genau beobachtende Kamera verfolgt das Gefühlschaos der Teenager. Die reduzierte Sprache macht Platz für ein noch genaueres Nachspüren der gelebten Innenwelten.

Die Eltern existieren nicht in der Welt der drei Mädchen. Die Jugendlichen bleiben unter sich und machen ihr Gefühlschaos ganz mit sich selbst aus. Ein schier zeitlos erscheinender Handlungsraum tut sich auf: Keine Mobiltelefone, keine spezifische Kleidung. Selbst die Bilder der gewählten Vorstadt zeigen einen Ort, der überall sein könnte, der austauschbar ist. Dieserart gelingt dem Film ein universelles Einfühlen in die ‘Zeit des Erwachens’. Zu allen Zeiten, in allen Kulturen kämpfen junge Mädchen gegen dieselben Hürden auf dem Weg in die persönliche Unabhängigkeit. Ein Film, der tief in die weibliche Seele blicken lässt.