Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?902
  • 21. April 2004, noch kein Kommentar

Portland Ein Richter in Portland im US-Bundesstaat Oregon hat mit einem Urteil Multnomah County verboten, weiterhin Eheschließungen zwischen gleichgeschlechtlichen Paaren durchzuführen. Damit gibt es keinen Ort mehr in den USA, in dem rechtmäßig geheiratet werden kann. Gleichzeitig wies der Richter die Behörden an, die bereits ausgestellten rund 3000 Ehescheine von Homo-Paaren anzuerkennen, und erklärte ein Gesetz für ungültig, das Ehen zwischen schwulen und lesbischen Paaren verhindern sollte. Er wies zugleich den Gesetzgeber an, die Diskriminierung von lesbischen und schwulen Paaren innerhalb von 90 Tagen zu beseitigen, ansonsten dürfe Multnomah County mit den Eheschließungen fortfahren. Politiker der Republikaner und Demokraten kündigten an, das Thema vor den Wahlen nicht mehr aufgreifen zu wollen. (nb)