Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?9032

Absolutely straight: Corbin Fishers erotisches Fotobuch "Amateur College Men".

Von Carsten Weidemann

Auch Heten können sexy sein – das beweist dieses neue Fotobuch aus dem Bruno Gmünder Verlag. In Corbin Fishers großformatigem Band "Amateur College Men" haben schwule Modelle nichts zu suchen. Ausschließlich junge, knackige Hetero-Macker posieren für den Fotografen – und lassen für den schwulen Betrachter erstaunlich viele erotische Funken sprühen.

Corbin Fisher betreibt mit Corbinfisher.com seit Jahren eine legendäre Website in den USA, auf der er sowohl hocherotische sowie qualitativ hochwertigste Fotografen junger Hetero-Männer zeigt. Die Authentizität der Modelle ist das Erfolgsrezept seiner Seite, die sich bewusst von anderen großen amerikanischen Erotikproduktionen abhebt. Die besten seiner Arbeiten hat Fisher nun zu seinem ersten Fotoband zusammengestellt.

Es ist faszinierend, wie natürlich die jungen Kerle vor der Kamera agieren und großartig, wie sinnlich die Bilder komponiert sind. "Wald- und Wiesenerotik", werden vielleicht manche lästern, doch hier erfüllt sie genau ihren Zweck: Ohne überflüssiges inszenatorisches Beiwerk präsentiert Corbin Fisher seine Modelle in erotischen Begegnungen, wobei die letzten Hüllen nur selten fallen. Die Männer sind allesamt gut gebaut, sexy und das Wichtigste: Sie sind sie selbst!

Denn gerade das Unverfälschte an Fishers Fotos macht den Reiz dieses Fotobandes aus – egal ob beim Sport, solo unter der Dusche oder in zärtlicher Zweisamkeit.

Corbin Fisher: Amateur College Men, Fotoband, Bruno Gmünder Verlag, Berlin 2008, 120 Seiten, 22x23 cm, Hardcover, Druck in Farbe, 29,95 €

Wöchentliche Umfrage

» Wie weit bist Du sexuell bei Heten gekommen?
    Ergebnis der Umfrage


40 Kommentare

#2 kaweAnonym
#3 genervter schwuler mannAnonym
  • 11.07.2008, 13:06h
  • Hetenkerle rammen sich ihre Schw*nze nicht gegenseitig in den *rsch. All diese Typen die genüßlich an Schw*nzen lutschen und mit dem Mund voller Sperma behaupten sie seien nicht schwul, gehen mir gewaltig auf den Sack.
    Ich frage mich was an diesem Wörtchen 'schwul' so beängstigend ist, das man nicht dazu steht.
    Also bitte, dann seid ihr eben nichtschwule Schw*nzlutscher... lächerlich!
  • Antworten » | Direktlink »
#4 seb1983
  • 11.07.2008, 13:33h
  • Und wen interessiert das ob die nun schwul sind oder nicht, mal vorausgesetzt sie wären es wirklich?? Dürfte rein optisch keinen großen Unterschied machen.
  • Antworten » | Direktlink »
#5 Tim_ChrisProfil
#6 SamuelAnonym
  • 11.07.2008, 14:09h
  • Was mir an Hetero-Männern besonders gut gefällt ist, dass sie nicht rumtucken :-)
  • Antworten » | Direktlink »
#7 Tim_ChrisProfil
#8 JonasAnonym
#9 ANdiAnonym
  • 11.07.2008, 14:54h
  • Antwort auf #6 von Samuel
  • Wenn wir selber das Vorurteil haben das Schwule rumtucken und Heten knallhart "männlich" sind, müssen wir uns ja nicht aufregen wenn wir auch von anderen in dieverse Schubladen geschoben werden.
  • Antworten » | Direktlink »
#10 anderer schwuler MannAnonym