Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?9133

Patrick Lindner hat jetzt verraten, dass es ihm viel abverlangt hat, seiner Mutter von seiner Homosexualität zu erzählen.

Als sich Lindner (geboren als Friedrich Günther Raab) vor gut zehn Jahren als erster großer Volksmusik-Star zu seiner Homosexualität bekannte, war das für ihn kein leichter Schritt: "Zu meiner Zeit war das natürlich noch furchtbar, ganz grauenhaft, umständlich", erklärte der jetzt 47-Jährige nach Angaben des "Berliner Kurier". "Schließlich ist das ja keine Sache, wo man sagt, okay ich bin es jetzt gern."

Am härtesten sei das Coming-out vor seiner Mutter gewesen. Allerdings habe sie es gefasst aufgenommen – und ihren Sohn stets unterstützt, insbesondere in schlechten Zeiten, als er sich im Rosenkrieg mit seinem Ex befand (queer.de berichtete) oder wegen Steuerhinterziehung mit dem Gesetz in Konflikt kam (queer.de berichtete).

Youtube | Im Bayerischen Rundfunk streichelt Lindner Kälber und Schafe und schlagert neue Weisen: 'Jedes Herz braucht eine Heimat'

Auch gegenüber seinem heute 11-jährigen Adoptivsohn sei er immer ehrlich gewesen: "Ja, er hat es von Anfang an gewusst. Ich glaube, dass Daniel in dieser offenen Art, wie sie bei uns praktiziert wurde, eben auch dementsprechend aufgewachsen ist. Ich konnte mit ihm ganz offen darüber sprechen."

Im Oktober wird Lindner in einer aufwändigen ARD-"Schlagerette aus den Bergen" wieder zu sehen sein (queer.de berichtete). (cw)

Am Donnerstagabend um 23 Uhr ist Patrick Lindner im ZDF zu Gast bei Markus Lanz – und wird mehr über seinen Coming-out-Stress erzählen.



Patrick Lindner startet Stiftung für LGBT-Jugendliche

Am Donnerstag hat die Münchener Patrick-Lindner-Stiftung ihre Arbeit aufgenommen. Der Schlagersänger will damit jungen Schwulen, Lesben, Bi- und Transsexuellen beistehen.
Patrick Lindner erspielt 200.000 Euro für Regenbogen-Stiftung

In der ZDF-Quizshow "Rette die Million" hat Schlagersänger Patrick Lindner am Donnerstagabend 200.000 Euro gewonnen, die er für ein Jugendprojekt der Münchner Regenbogen-Stiftung spenden möchte
Patrick Lindner: "Jede Falte ist ein Stück Leben"

Der schwule Schlagerstar feierte Ende September seinen 50. Geburtstag. Im queer.de-Interview spricht er über das Älterwerden, seinen nun pubertären Adoptivsohn und sein neues Album.
#1 Emma PeelAnonym
  • 05.08.2008, 01:55h
  • Das Video ist ja toll!
    Dieser blökende Schafschor im Hintergrund - der hat ja mehr Inhalt als das Gesäusele von Patrick Lindner ;-)
  • Antworten » | Direktlink »
#2 Wir sind DeutschlandAnonym
  • 05.08.2008, 09:23h
  • Dér arme Patrick Linder, was war grauenhaft das er sich als Hetero gab, als alle schon wußten das er schwul ist. Das er durch eine großzügige Spende an ein Waisenhaus in Russland ein Kind adoptieren durfte oder ganz einfach, daß er nicht mehr verheimlichen konnte, was er verheimlichen wollte, weil es jeder dachte?
  • Antworten » | Direktlink »
#3 Tufir