Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?94
  • 06. Oktober 2003, noch kein Kommentar

Köln/Düsseldorf Die Aids-Hilfen in NRW wollen gegen die geplanten Kürzungen im Landes-Haushalt protestieren. Die Personalkostenförderungen für die gemeinnützigen freien Träger sollen im Jahr 2004 und im Jahr 2005 um jeweils 20 Prozent gesenkt werden. Vor allem die Bereiche Prävention bei schwulen Männern und Psychosoziale Betreuung von Positiven könnten dann gefährdet sein, vermutet die Aids-Hilfe NRW. Die Aids-Hilfe Düsseldorf will wieder die Aktion "Säge weg" starten, mit der schon im letzten Jahr erfolgreich gegen geplante Kürzungen mobil gemacht wurde. Am Mittwoch, den 8. Oktober, will die Einrichtung in ihren Räumen ab 19.30 Uhr Betroffene und Interessierte über die Pläne informieren. Über einen Newsletter werden regelmäßig Informationen verschickt. (nb/pm)