Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?9430
  • 02. Oktober 2008, noch kein Kommentar

Gemeinsam mit der ukrainischen Lesben- und Schwulenorganisation Nash Mir veranstaltet die Hirschfeld-Eddy-Stiftung am 4. und 5. Oktober in Kiew eine internationale Konferenz. Titel: "Lesbian and Gay Rights are Human Rights".

Internationale Politiker, Vertreter von Menschenrechts- und Homo-Organisationen sowie der ukrainischen Zivilgesellschaft werden auf der Tagung Strategien und Konzepte der Menschenrechtsbildung für Lesben und Schwule in der Ukraine diskutieren. Dabei ist die historische Dimension der Verfolgung von Homosexuellen ebenso Thema wie die Menschenrechtssituation in der Ukraine und die Entwicklung von Strategien zur Bekämpfung von Diskriminierung. Als Redner aus Deutschland werden der grüne Bundestagsabgeordnete Volker Beck, Philipp Braun von der ILGA und Axel Hochrein von der
Hirschfeld-Eddy-Stiftung anreisen.


Homophobie ist in der ukrainischen Gesellschaft nach wie vor hoch. Nachdem es zu Zeiten der orangenen Revolution Hinweise auf eine Liberalisierung und zu mehr Toleranz in der Gesellschaft gab, deuten die jüngeren Zahlen darauf hin, dass Homophobie in der Ukraine sogar wieder zunimmt. "Soll sich die Situation von Lesben und Schwulen in der Ukraine nachhaltig verbessern, dann sind sowohl internationale Kooperation und Unterstützung als auch die Zusammenarbeit mit nationalen Strategie- und Bündnispartnern nötig", erklärte die Hirschfeld-Eddy-Stiftung. (pm)