Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?9613
  • 11. November 2008, noch kein Kommentar

Die Hollywood-Schauspielerin Nicole Kidman wird in ihrem neuen Film eine dänische Transsexuelle darstellen, die 1930 als eine der ersten eine Geschlechtsanpassung durchführen ließ.

Die australisch-amerikanische Oscarpreisträgerin wird "The Danish Girl" auch produzieren. Der Film handelt von Lili Elbe, die als Einar Mogens Wegener geboren wurde. Sie war verheiratet mit der Künstlerin Gerda Gottlieb. Lili posierte in den 20er Jahren des 20. Jahrhunderts oft in Frauenklamotten für ihre Ehefrau – und hatte bald ein Coming-out als Transsexuelle.

In einer der ersten Geschlechtsanpassungen hatte sie 1930 mehrere Operationen. Dänemark erkannte Lili offiziell als Frau an, der dänische König erklärte damit aber auch ihre Ehe für null und nichtig. Einer von Lilis Ärzten war Dr. Magnus Hirschfeld. Lili verstarb 1931 im Alter von 49 Jahren nach ihrer fünften Operation, in der versucht wurde, ihr einen Uterus zu transplantieren. Lili hatte vor, Mutter zu werden. Sie ist in Dresden beerdigt.

Die Dreharbeiten zum Film sollen in Kürze beginnen. Nicole Kidman gehört zu den bestbezahlten Schauspielerinnen Hollywoods und erhielt 2003 einen Oscar als beste Hauptdarstellerin für ihre Rolle in "The Hours – Von Ewigkeit zu Ewigkeit". (dk)