Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?9659
  • 21. November 2008, noch kein Kommentar

Der deutsche Lesben- und Schwulenverband ruft dazu auf, Protestschreiben an die griechische Botschaft zu richten, weil das Land Homosexuelle diskriminiere.

Grund ist der Plan der konservativen Regierung, Eingetragene Partnerschaften nur für Heterosexuelle einzuführen (queer.de berichtete). Ein Gesetzentwurf wird derzeit im Parlament diskutiert.

Der LSVD hat dazu ein Musterschreiben verfasst, das per Post, Fax oder E-Mail an die griechische Botschaft in Berlin geschickt werden soll.

"Wir meinen, dass der Kampf für gleiche Rechte, den unsere griechischen Freundinnen und Freunde führen, gerade jetzt unsere Unterstützung braucht", erklärte der LSVD. "Wie so oft sind es die Kirchen, die eine unrühmliche Rolle spielen, und gegen gleiche Rechte für Lesben und Schwule mobil machen. Diesen Kulturkampf kennen wir aus Deutschland."

Der griechische Lesben- und Schwulenverband OLKE hatte zuvor um internationale Hilfe gebeten. (pm/dk)