Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?968

Birmingham, Alabama Drei jugendlichen Drag Queens aus dem US-Bundesstaat Alabama drohen mehrjährige Haftstrafen, nachdem sie beim Autoklau erwischt worden sind. Einem Bericht der "Birmingham News" zufolge haben Decarius Conner (18), Anthony Erby (18) und James Hopkins (22) zwischen 15 und 35 Luxusautos gestohlen, um damit zu Drag-Queen-Contests in ganz Amerika zu fahren und mit ihnen zu posieren. Die gestohlenen Autos wurden dann später verlassen in der Nähe von Schwulenclubs gefunden. Die drei Jungtransen, oft von weiteren der Polizei bisher unbekannten Jugendlichen begleitet, entwendeten die Autos in Ausstellungen, indem sie den Autoverkäufer gemeinsam in ein Gespräch verwickelten und dabei den Aufbewahrungsort des Schlüssels spionierten. Während sich die Mitarbeiter der Autohäuser teilweise nicht mehr an die gestohlen Autos erinnern konnte, blieb ihnen die Transengruppe im Gedächtnis, so die Polizei laut dem Bericht. (nb)



#1 ulla trullaAnonym
  • 06.05.2004, 00:24h
  • na toll , und ich muß mühsam selber zu auftritten mit wechselnden fahrern fahren,
  • Antworten » | Direktlink »
#2 NormanAnonym
  • 06.05.2004, 00:53h
  • Sieh es mal von dieser Seite: Dafür bleibt dir der jetzt folgende Knastbesuch erspart.

    Ist doch auch nicht von der Hand zu weisen, oder?
  • Antworten » | Direktlink »