Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?9696

Seit dem vergangenen Wochenende ist es amtlich: Der 23-jährige Ricco Rimus Müller ist der schönste Schwule der Schweiz. Zumindest für ein Jahr.

Von Christian Scheuß

Unsere Redaktion hatte den richtigen Riecher. Schon beim Vorbericht zur Mr. Gay Switzerland-Wahl 2008 war der fesche Ricco auf unserem Aufmacherfoto zu sehen. Jetzt ist es amtlich: Er darf den Titel des schönsten schwulen Mannes der Schweiz tragen. Bei der Wahl am vergangenen Samstag im Club "Alte Börse" in Zürich trat er mit Selbstbewusstsein gegen acht andere Kandidaten an und wurde von der Jury gewählt. "Ich bin sprachlos und gespannt, was jetzt alles auf mich zukommt", erklärt er der Tageszeitung "20 Minuten" via Gebärdensprachendolmetscher. Denn Ricco ist seit Geburt gehörlos.

Seine öffentlichkeitswirksame Position will er entsprechend auch nutzen, um anderen Gehörlosen ein Vorbild zu sein. "Ich möchte einfach meine Erfahrung an die Menschen weitergeben und mich sozial engagieren, meine Lebenserfahrungen erweitern und an neuen Herausforderungen annehmen", meint er. Er fühlt sich an keiner Stelle eingeschränkt, im Gegenteil, er ist ausgesprochen rührig. Derzeit arbeitet er als Assistent in einem Architekturbüro. "Ich habe einige Monate In Japan gelebt und war auch sonst überall auf der Welt. Seit der Lehre als Elektromonteur arbeite ich als Fashion-Fotograf und hoffe, demnächst ein Architektur-Student zu sein", erzählt Ricco über sich.

Auch über seine privaten Beschäftigungen verrät er ein bisschen: "Modeling, ich Snowboarde gerne bei meinen Eltern in Graubünden, Lese gerne wissenschaftliche- und Geschichts-Bücher. Ich zeichne gerne und intensiv, ich gehe gerne aus und tanze für das Leben gerne. Reise gerne spontan um die Welt und mache täglich 1 Stunde Sport." Ob der 1,76 Meter große und nur 60 Kilo schwere Schweizer mit den braunen Augen einen Freund hat, das verrät er uns allerdings nicht. Wäre aber auch zu schade, wenn Ricco bereits vergeben wäre, oder?



24 Kommentare

#1 XDAAnonym
#2 SaschaEhemaliges Profil
  • 01.12.2008, 22:40h
  • Wer denkt bei diesem geilen Typen schon an Rechtschreibung?!

    Alles zu seiner Zeit...

    Gibt's von dem eigentlich auch eine Aufnahme in Jocks oder Strings? Nur damit wir der Welt und vor allem den jungen Männern, die von den kommerziellen Medien rund um die Uhr mit schwabbeligen Östrogenhintern vollgedröhnt werden, mal zeigen, was ein geiler Arsch ist!
  • Antworten » | Direktlink »
#3 seb1983
  • 01.12.2008, 22:55h
  • Hübsches Gesicht ok, aber sonst eine kleine Hühnerbrust bis auf den kleinen Rettungsring über der Unterhose.

    Die Schweiz kann zum Glück aus Erfahrung mehr
  • Antworten » | Direktlink »
#4 muccileinAnonym
  • 02.12.2008, 00:02h
  • hübsch, aber zu wenig haare, daher eher nix für mich. ich will aber mal den körper von dem sehen, der hier anfängt, "hühnerbrust" und "bauch" zu kritiseren...muss ja adonis sein, der hier anonym kritisiert, huahahahahahaha.

    ich plädiere noch für: normale männer mit guter figur (KEINE bären!!!) UND haaren an den richtigen stellen. kann doch nicht sein, dass man sich immer zwischen "bär" und "absolut blank" entscheiden muss. ich will männer mit guter figur UND haaren, ey.
  • Antworten » | Direktlink »
#5 AntichristProfil
  • 02.12.2008, 07:08hHH
  • Antwort auf #3 von seb1983
  • @seb1983: "aber sonst eine kleine Hühnerbrust bis auf den kleinen Rettungsring über der Unterhose."
    Du scheinst einen sonderbaren Geschmack zu haben. Soll er aussehen wie ein magersüchtiger Bodybuilder?

    In meinen Augen ist er absolut lecker.
  • Antworten » | Direktlink »
#6 HannibalEhemaliges Profil
#7 AxelBerlinAnonym
#8 XDAAnonym
#9 seb1983
  • 02.12.2008, 13:50h
  • Antwort auf #8 von XDA
  • Bei den Sternchen wölbt es sich dezent, daher fehlt wohl auch ein Bild vom Bauch von vorne...

    Na nichts dramatisches natürlich, viel besser bringe ich es auch nicht, aber da laufen vom Körper her ein Dutzend in meinem Fitnesstudio rum die mehr drauf haben.

    Bin keiner von den Massefanatikern, aber eine gute Definition ist auf jeden Fall ein Hingucker.
    Und da bringen viele Schweizer mehr.

    Aber wie gesagt: ein hübsches Gesicht hat er
  • Antworten » | Direktlink »
#10 HannibalEhemaliges Profil