Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?971

Naked News unterhält seit Jahren mit nackten Sprecherinnen. Nun gibt es auch nackte Männer.

Von Jan Gebauer

"Papst Johannes Paul hat in Rom vor Zehntausenden von Gläubigen...", trägt der smarte Raoul Santos vor und öffnet dabei sein Hemd. "Palästinenser und Israelis haben sich erneut..." - der zuletzt als Investment-Banker tätig Gewesene streift sein Unterhemd ab, als im Hintergrund ein Bild von Jassir Arafat eingeblendet wird. "Die Lage im Afghanistan..." - der Sprecher winkelt ein Bein an. "...wurde eine Bombe..." - der schwarze Slip fällt auf den Boden.

Längst sind die USA nicht mehr alleine das Land der unbegrenzten Möglichkeiten, denn nun sorgt "das kanadische Internet-CNN für Nudisten" für mehr textile Freiheit, als es manch einer glauben mag. Das Internetportal Naked News präsentiert neben seinen charmanten Damen, die seit 2000 auf Sendung sind, auch eine Variante für Männer. Am 4. Januar debütierte Naked News TV! Male Edition nun sogar im australischen Kabel- und Satellitenfernsehen und ist seitdem wöchentlich auf The Comedy Channel zu sehen.

Um was geht es genau? Knackig gestählte Herren, zunächst mit Zahnpasta-Lachen, präsentieren sittsam bekleidet Nachrichten aus aller Welt. Spätestens beim Wetterbericht fallen jedoch alle Hüllen, wobei die Berichterstattung mit ernster Mine erfolgt. Das entbehrt nicht einer gewissen Ironie, schliesslich mag der geneigte Zuschauer kaum die Lippenbekenntnise des jeweiligen Sprechers verfolgen, wenn er nackte Tatsachen präsentiert bekommt. Und wie verpackt man den alltäglichen Mord & Totschlag geschickt in einem Rahmen, indem auch das männliche Glied zum Vorschein kommt? Aber es gibt ja auch Fitness- und Kochtipps, und zielgruppengerecht, auch eine Abteilung für News aus der Community.

Das Publikum ist allerdings weltweit angetan, wenn Hauptnachrichtensprecher und Produzent Lucas Tyler und seine Crew von Toronto aus auf Sendung gehen. Der 34jährige, der seit 2001 bei Naked News auf Sendung ist, war damals der erste männliche "News-Stripper" und brachte auch die "Male"-Variante an den Start. Mittlerweile hat diese ungefähr 6 Millionen Zuschauer und ein halbes dutzend Nachrichten-Sprecher. Natürlich lassen sich die Inhaber der Seite das Angebot gut bezahlen. Bis zu 99,72 Dollar pro Jahr muss der Zuschauer bezahlen, um in den Genuss der Jungs zu kommen. Dafür wechselt das Team dann auch in regelmäßigen Abständen seine Ansager, die man im Archiv auf der Seite weiterhin bestaunen kann, Foto-Galerie inklusive.

5. Mai 2004, 14:20 Uhr



#1 NormanAnonym
  • 06.05.2004, 00:48h
  • Was das Fernsehen nicht alles für höhere Einschaltquoten und damit für bessere Einnahmen tut. *lol*

    Eine wirklich nette Idee, nur warum werden hierzulande die Nachrichten nicht so aufreizend vorgetragen? So könnte Mann der nächsten Benzinpreis-oder Steueranhebung vielleicht noch etwas abgewinnen. :-))
  • Antworten » | Direktlink »
#2 ManuelAnonym
  • 06.05.2004, 12:28h
  • @Norman: Das setzt voraus, dass Du Jens Riewa und Kollegen wirklich nackt sehen willst ?!???
  • Antworten » | Direktlink »
#3 LorettaAnonym
#4 nobbiAnonym
  • 16.05.2004, 20:10h
  • Unter www.clothesfree.com/videos.html kann man sich einen lustigen Versprecher-Videoclip in high res. des splitternackten Sprechers Aaron Stewart runterladen (ganz unten "Outtakes"). Was es in Amiland nicht alles gibt...
  • Antworten » | Direktlink »