Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?9723
powered by

Ab etwa 200 Euro kann man im Sexshop eine elektrische Fickmaschine erwerben. Manche Geräte schaffen bis zu 350 Stöße pro Minute.

Von Carsten Weidemann

Der Regen pladdert gegen deine Windschutzscheibe, du siehst kaum noch 20 Meter weit. Vor dir auf der Autobahn sind verschwommen ein paar rote Rücklichter zu sehen. Ein schlimmes Unwetter, und dennoch fühlst du dich wohl. Denn die Scheibenwischer arbeiten kraftvoll, schieben das Wasser von der Scheibe, und das monotone Geräusch des Motors, der die Wischerblätter vor und zurück bewegt, erregt dich irgendwie …

Na gut, diese Fantasie eignet sich höchstens für einen ganz schlechten Porno, aber das mit dem Motor, der über ein Getriebe etwas vor und zurück bewegt, ist im Wesentlichen das Prinzip aller Fickmaschinen, die es auf dem Markt gibt. Die bewegen einen Dildo über ein robustes Gestänge so soft, dass man sich nicht verletzt und zugleich so kräftig, dass man auch Spaß damit hat.

Im Online-Shop "BDSM-Laden" weiß man es ziemlich genau: "Die Erfahrung hat gezeigt, dass die durchschnittliche Stoßgeschwindigkeit für eine angenehme und lange Befriedigung bei ca. 20 - 50 Stößen pro Minute liegt." Erstaunlicherweise schaffen die Geräte bis zu 350 Stößen pro Minute. Offensichtlich gibt es ja auch hier eine Hardcore-Fraktion.

Ab etwa 200 Euro ist man dabei. Dafür bekommt man einen Selbstbausatz mit Maschine, Stange und Dildo zum Einbau in diverse Gegenstände wie zum Beispiel Stühle, Sessel, Bänke, gynäkologische Stühle, Pranger oder Betten. Rund 1.500 Euro muss jemand hinblättern, der für sein SM-Studio eine Fickmaschine mitsamt beleuchteter Lederliege anschaffen möchte. Auffallend ist, dass sich vor allem ältere Männer gerne maschinell befriedigen. Das belegen viele Fotos oder Videos, die man dazu im Internet findet. Warum das so ist, das mag niemand zu beantworten.

Auf jeden Fall haben die Fickmaschinen ein paar Vorteile. Sie sind verdammt ausdauernd, solange niemand den Stecker zieht. Man muss sich also als Passiver nicht mit Erektionsproblemen des Aktiven herumplagen. Und die Stoßfrequenz ist einfach kontinuierlicher und höher. Wer schafft es schon, in zehn Minuten 3.500 Mal zuzustoßen? Das schafft niemand, so trainiert er auch sein mag.



10 Kommentare

#1 Fred BangkokAnonym
#2 stromboliProfil
#3 YavannahleinAnonym
#4 stromboliProfil
#5 stromboliProfil
#6 Tim_ChrisProfil
  • 14.12.2008, 09:18hBremen
  • Antwort auf #3 von Yavannahlein
  • "wer so was zu hause stehen hat, der..."

    (Bitte richtige Lösung ankreuzen)

    0 a) hat zuviel Geld
    0 b) hat zu wenig Kontakt zur Außenwelt
    0 c) hat zu viel Spaß an Sex
    0 d) kann einfach nicht genug kriegen
    0 e) ist total verliebt in seinen Dildo
    0 f) will damit nur angeben
    0 g) hat schon das Aufgebot bestellt und trägt demnächst den Beinamen "Dildo"
    0 h) hat es nur für einen Freund untergestellt, der es selbst nicht aufstellen kann. Er selbst würde sich so etwas ja NIE kaufen, da er genug Männer kennt und es gar nicht nötig hätte.

    Oder wie sollte dein Satz enden?
  • Antworten » | Direktlink »
#7 stromboliProfil
  • 14.12.2008, 15:51hberlin
  • Antwort auf #6 von Tim_Chris
  • kann mich nicht entscheiden :-(
    aber vieleicht e...; nein! Lieber h, sonst denken die leute schlecht von mir...! Aber wenn ich so nachdenk: vieleicht doch b und c.. oder gibts noch weitere möglichkeiten in deinem universum
  • Antworten » | Direktlink »
#8 für heimwerker (hw)Anonym
#9 Tim_ChrisProfil
  • 15.12.2008, 18:17hBremen
  • Antwort auf #7 von stromboli
  • "gibts noch weitere möglichkeiten in deinem universum"

    Sicher:

    "wer so was zu hause stehen hat, der..."

    0 i) wird sicher seinen Spaß damit haben
    0 j) will sexuell alles mal ausprobieren
    0 k) weiß, was er will
    0 l) ist zumindest sexuell nicht verklemmt
    0 m) kann auch ohne Partner geilen Sex haben

    Das müsste aber als Auswahl nun reichen

    Aber Honey, mein Universum ist das nicht. Ich denke mir dabei höchstens: jedem, wie es ihm Spaß macht.
  • Antworten » | Direktlink »
#10 stromboliProfil
  • 17.12.2008, 09:44hberlin
  • Antwort auf #9 von Tim_Chris
  • wie aber die bauhaus einzelteile von hw zusammensetzen, wenn es einem an phantasie mangelt..
    Ach ich hab noch soviel zu lernen und nur noch so wenig zeit... lach
    got sei dank gibt es ja die mehrfach entscheidungen...
  • Antworten » | Direktlink »