Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?9889

Das farbenfroheste und größte schwul-lesbische Ereignis der Welt steht im Februar und März bevor: Der Gay & Lesbian Mardi Gras in Sydney. Das kulturübergreifende Motto für 2009 lautet "Nationen vereinigt".

Von Carsten Weidemann

In diesem Jahr haben die Organisatoren des Mardi Gras Festivals in Sydney einen besonders prominenten Fisch an der Angel. Matthew Mitcham, der bei den vergangenen Olympischen Spielen Gold gewann, und als der erste offen schwule Profisportler Geschichte machte, wird die Parade eröffnen. Aber auch sonst hat das Programm, das vom 15. Februar bis zum 7. März läuft, allerhand an Namen und Highlights zu bieten. So wird es zum Beispiel eine Party mit den internationalen Superstar DJs The Freemasons und Paul Oakenfold geben sowie Auftritte von Roberta Flack und Joan Rivers. Das Motto "Nationen vereinigt" drückt aus, was eigentlich seit 30 Jahren Fakt ist: Der internationale Charakter dieses Ereignisses, bei dem Menschen aus aller Welt zusammen kommen, um zu feiern und sich besonders lieb zu haben.

Nach der Vorstellung der Organisatoren sollen Flaggen der teilnehmenden Nationen und "landestypische Kleidung" zeigen, wer vertreten ist. Ein bisschen, wie bei der Olympiade. Hinter dem Slogan steckt für die Veranstalter aber auch eine wichtige politische Botschaft. Die (sexuelle) Vielfalt, die sich auf der Parade zeigt, wollen sie als Signal an die Lesben, Schwulen, Bisexuellen und Transgender weltweit verstanden wissen, deren Menschenrechte derzeit nicht gewährleistet sind.

Nach der Parade ist die Mardi Gras Party angesagt, für die man sich wegen des großen Andrangs rechtzeitig um Tickets kümmern muss. Paul Oakenfold wird seinen ersten Auftritt beim Mardi Gras haben. Er wurde Magazinen wie Rolling Stone, BPM oder DJmag zum weltbesten DJ ernannt. Ebenfalls dabei das britische DJ-Duo The Freemasons.



#1 mxm-kreuzfahrtenAnonym
  • 18.08.2009, 10:21h
  • Zum Mardi Gras 2010 in Sydney / Australien veranstaltet MxM-Kreuzfahrten eine schwule Kreuzfahrt von Neuseeland über Tasmanien nach Australien / Sydney. Neben atemberaubenden Landschaften und viel Luxus gibt es natürlich die Mardi Gras Parade 2010 in Sydney als krönenden Abschluss.

    www.mxm-kreuzfahrten.de
  • Antworten » | Direktlink »