Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://www.queer.de/events_detail.php?event_id=3005

Mainz: Themenabend "Transidentität und Psychologie"



31.01.2018, 19:00 - 21:30 Uhr
Bar jeder Sicht, Mainz, Rheinland-Pfalz

Themenabend in Kooperation mit dem autonomem AlleFrauenreferat AStA Uni Mainz über die sich wandelnde Rolle der Psychologie im Leben von Trans* und die anachronistische Begutachtungspflicht im Transsexuellengesetz.

Im ersten Teil des Abends wird der an der Uni Mainz entstandene Kurzfilm "Transidentität und die Psychologie - Warum der Rettich kein Rettich ist" (31 Min.) von Clara Winter, Sören Porth, Timo Buchwitz und Corinna Besier gezeigt. Er kontrastiert Stimmen "von der Straße" mit dem Selbstverständnis transidenter Menschen und zeichnet anhand von Interviews mit Wissenschaftler_innen aus Medizin und Geschichte sowie praxiserfahrenen Gutachtern nach, wie sich der gesellschaftliche Blick auf Trans* wandelt und im Rahmen der Entpathologisierung auch die bisherige Praxis obligatorischer psychologischer Begutachtung im Rahmen des Transsexuellengesetzes zunehmend zu einem Anachronismus wird.

Im zweiten Teil werden die Themen des Filmes in einer Podiumsdiskussion aufgegriffen und in den aktuellen politischen Bezug gesetzt. Wie wahrscheinlich ist eine Revision des Transsexuellengesetzes in dieser Legislaturperiode und wie wird sich diese gestalten?

Es diskutieren:
Dr. Christiane Rohleder (Staatssekretärin im Ministerium für Familie, Frauen, Jugend, Integration und Verbraucherschutz RLP)
Dr. Livia Prüll (Deutsche Gesellschaft für Transidentität und Intersexualität)
Dr. med. Hartmut Jatzko (Facharzt für Innere Medizin/Psychiatrie, Psychotherapie)
Dr. med. Bernd Mayenburg (Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie)

Moderation: Claudia Vortmann


-w-