Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://www.queer.de/galerien_videos_einzel.php?gal_id=52

Die besten Videos 2009
Mit den besten und schlimmsten Musikvideos, Männern unter der Dusche und ohnehin vielen Männern.
26 Videos


Mit dieser Massen-Ansammlung von Männern (Teil 2) beginnen wir die besten Videos des Jahres (soweit diese noch abrufbar waren und nicht aufgrund eines Verstoßes gegen die Nutzungsbedingungen oder sonstigen Gründen gelöscht worden sind oder nicht mehr in Deutschland aufrufbar sind, wie gefühlte 50 Prozent aller Videos).
teaserbild
Zum Warmwerden noch eine weitere Massenansammlung von Männern, diesmal welche, die Mr. Gay Brazil 2009 werden wollten.
teaserbild
Bleiben wie bei Szene-Events: Keith Loutit hat den Mardi Gras in Sydney im Zeitraffer eingefangen. Amazing.
teaserbild
2009 war das Jahr von Susan Boyle. Und dieser Performance in einer anderen Talentshow.
teaserbild
Auch die Dream Bears trauten sich vor eine Jury.
Diese schwule Version von Katy Perrys "I kissed a girl" kam bei unseren Lesern ganz gut an. (Alt. Version)
teaserbild
Wir haben an dieser Stelle viele Musikvideos vorgestellt, viele sind aus Copyrightgründen oder dem Streit zwischen Youtube und der GEMA derzeit nicht verfügbar, darunter das Video der Timm-Casting-Band Village Boys. Praktisch also, dass es auch unbekanntere Bands gibt, die das Internet nicht als Problem, sondern als Promotion ansehen.
teaserbild
Der Song des Jahres war freilich "Fuck You" von Lilly Allen, ein ausgestrecketer Mittelfinger in Richtung Homo-Hasser, der es zu unzähligen Fan-Videos mit breiter Beteiligung brachte.
teaserbild
Der unwidersprochen widerlichste Song mit Homo-Bezug des Jahres kam in diesem Jahr aus Deutschland.
teaserbild
Dieser deutsche Song über Gayromeo hingegen gefiel unseren Leser (mehr als uns).
teaserbild
Dieser späte Einstieg ist der Sieger der Redaktion in der Kategorie Musik: eine lustige Abrechnung mit albernen Rappern wie Bushido und Sido, die mit Homophobie Kohle machen.
Kommen wir zu Youtube-Performern. Das ist "La Pequeña" aus Chile, die schon länger auf Youtube ihr Unwesen treibt. Und damit meinen wir Comedy am Abgrund: die Tanznummern von Amy Winehouse, Mutter Teresa oder Ingrid Betancourt vergisst man nicht.
Ist das Drag? Fetisch? Kunst? Humor? Alex Kovas tritt jedenfalls auch öffentlich als Tier auf und kann auf Youtube auch als Zebra oder Tiger bewundert werden.
teaserbild
Unser Youtube-Liebling in diesem Jahr ist freilich Fitnesstrainer Scott Herman, der hier Werbung für Unterwäsche macht, ansonsten uns aber auch mit seinen Tipps zum Workout inspiriert.
(Irgendwie müssen wir bei Scott Herman immer an dieses Video denken)
Eine süße und lustige Werbung präsentierte uns Puma. (Und noch eine)
teaserbild
Auch Aussiebum präsentierte das Jahr über Werbung, die es immer wieder in die Videos der Woche schafften.
teaserbild
Eine letzte Werbung für Unterwäsche.
teaserbild
Man muss sich anstrengen, um im Internet mit seiner Werbung aufzufallen.
teaserbild
2009 war auch das Jahr, in dem Pornostars Youtube entdeckten, um für sich Werbung zu machen. Hier: Diesel Washington.
teaserbild
Auch Pornostar Reese Rideout präsentiert sich bei Youtube.
Aber auch bei Amateuren sind Youtube & Co beliebt, um auf sich aufmerksam zu machen...
teaserbild
... oder ihre nasse Unterwäsche zu präsentieren.
Viele solcher Amateur-Videos bleiben nicht lange bei Youtube. Dank einiger schwuler Blogs wie Hopayra bleiben sie aber auf anderen Plattformen erhalten (solange nicht die Blogs ebenfalls gelöscht werden, was 2009 ein Trend bei Blogger/Google war).
Daher raten wir, auch im nächsten Jahr wöchentlich bei unserer Video-Galerie vorbeizuschauen. Zum Abschluss ein paar Männer unter der Dusche, und wir empfehlen, den Ton abzustellen.

» Zum ersten Video der Galerie
» Übersicht: Alle Video-Galerien