Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://www.queer.de/galerien_videos_einzel.php?gal_id=65

Die besten Videos der Gay Games Cologne 2010
10.000 TeilnehmerInnen aus 70 Nationen kamen Anfang August in Köln zusammen, um in 35 Disziplinen gegeneinander anzutreten. Eindrücke von Spielen, SportlerInnen und einer Stadt im Rausch.
35 Videos


teaserbild
Willkommen bei der Video-Galerie mit den besten Videos von den Gay Games Cologne 2010. Einige haben wir schon in unser Liveblog eingefügt und kommen hier nicht mehr vor. Beginnen wir mit dieser Zusammenfassung der Spiele auf Belgisch, was man in "Keulen" natürlich versteht. (Von GayLive.be stammt auch ein Video von belgischen Drags auf dem Neumarkt)
teaserbild
Wechseln wir noch kurz ins Niederländische: in Roermond war die Außenstelle der Gay Games Cologne.
teaserbild
Auch andere Wettbewerbe fanden nicht in der Nähe des Stadions oder der Villages statt, wie etwa der Triathlon...
teaserbild
... oder Speed Skating und ein Radrennen.
teaserbild
Nochmal zurück zu den Zusammenfassungen. GetGayTravel berichtet hier über die Eröffnung und ersten Wettkämpfe (und hier über weitere). Bei der Gelegenheit: es gibt auch einen interessanten und nicht hiert einbettbaren Bericht des Sport-Informationsdienstes.
teaserbild
Auch die Kolleginnen vom L-Mag waren unterwegs, um Eindrücke einzufangen. (Sie haben auch ein längeres Portrait von drei lesbischen Sportlerinnen online gestellt)
teaserbild
Unser Ex-Queer-Kollege Torsten Bless war für die rik bei den Gay Games unterwegs und hat ebenfalls geschafft, was unsere Redaktion nur teilweise hinbekommen hat: mit vielen Sportlern aus aller Welt zu reden.
teaserbild
Recht frisch sind noch die Kollegen von "queerblick TV", denem man neuerdings auch bei allen wichtigen Veranstaltungen begegnet. Sie haben sich für ihre Berichterstattung das Bridge-Turnier der Gay Games rausgenommen, vermutlich exklusiv. (Queerblick TV gibt es bei Youtube und im TV-Lernsender NRW und bietet neben Reportagen übrigens auch Kurzfilme und ein Video der Eröffnungsfeier)
teaserbild
Auch exklusiv ist dieses Video von Youtube-User jjjfain zum Thema Klettern bei den Gay Games.
teaserbild
Beliebter war da Schwimmen...
teaserbild
Der offizielle Gay-Games-Kanal stellte auch einen 81-jährigen Schwimmer vor.
teaserbild
Einer der zahlreichen Publikumsmagnete war Turmspringen...
teaserbild
... wie auch Eiskunstlauf, hier ein Paartanz von Birgit Aust und Bettina Keil.
teaserbild
Youtube-User ruqpeiwo hat auch dieses Grease-Medley eingefangen.
teaserbild
Und was Figure Skating betrifft gibt es auch diesen Zusammenschnitt von showflakeDE.
teaserbild
Zu den Konstanten der Gay Games gehörten die Cheerleader von "Cheer SF" und die für den Zeitraum schwulste Straßenbahn der Welt, die Linie 1, hier hübsch in einem Video zusammengefasst. Das Können der Puschel-Gruppe, die nebenbei andauernd Spenden für die Aids-Hilfen weltweit sammelt, zeigen unter anderem dieses Video und diese Galerie).
teaserbild
Wenig Beachtung fanden die Tischtennis-Turniere...
teaserbild
... oder die Ergebnisse eines 100-Meter-Laufs bei diesem Video-Reporter.
teaserbild
Zunächst wenig Beachtung fanden auch die ersten Fußball-Turniere, die noch vor und hinter dem Stadion stattfanden. Hier: Köln gegen Manchester. (Weitere Fußball-Eindrücke als Video, in unseren Galerien gibt es Bilder von diesem und anderen Spielen)
teaserbild
Der Stonewall-FC aus London wurde schließlich, vor einem vollen Stadion, Fußball-Weltmeister. (Bilder von Spiel und Siegesfeier gibt es in dieser Galerie)
teaserbild
Vermutlich bei einer anderen Art Publikum beliebt war das Tanzen, hier Quickstep u.a. mit Christian Wenzel (in schwarz und am Anfang rechts), der beim CSD in Düsseldorf kürzlich noch mit allen Teilnehmern Line-Dancing gemacht hat.
teaserbild
Es gibt weitere Videos von Christian und Co., das schönste Video stammt allerdings von Youtube-Userin rochelledancel und vom gemischten Paartanz
teaserbild
Allgemeiner Beliebtheit erfreute sich das Synchronschwimmen (hier "Tsunami Syncho" aus San Francisco, von denen es weitere Videos gibt)
teaserbild
Ein weiterer Eindruck vom Synchronschwimmen.
teaserbild
Weniger Besucher fanden die Wasserpolo-Wettkämpfe gegenüber, vielleicht auch, weil sie recht unübersichtlich sind.
teaserbild
Vielleicht die größte Stimmung herrschte beim Volleyball, hier ein kurzer Eindruck vom Finalspiel zwischen den Colonians und den Marsupiloupettes (ein längeres Video des Spiels samt dem Jubel der Siegerinnen gibt es hier); Bilder, auch vom Männerfinale mit einem Boy aus Peru im Kleidchen als Publikumsliebling, gibt es hier).
teaserbild
Ein anderes Massenevent war "Pink Flamingo" ...
teaserbild
... wo auch der Eurovision Song Contest eine Rolle spielte.
Auf die Eröffnungszeremonie wollen wir hier nicht mehr eingehen (Videos im Liveblog, Bilder in den Galerien 1 und 2), aber auf die Abschlussveranstaltung, wo es nochmal trainierte Haut zu sehen gab.
teaserbild
Zuvor waren nochmal Flamme und SportlerInnen eingezogen.
Auch abseits der Sportstätten gab es ein großes kulturelles Rahmenprogramm und natürlich Gedenken an an Aids Verstorbene. Hier präsentieren die Schwestern der Perpetuellen Indulgenz den Quilt der Gay Games.
teaserbild
Das ganze "Drumrum" im Bereich der Villages hat Youtube-User fpfka eingefangen.
teaserbild
Am Neumarkt gab es die ganze Woche über Bühnenprogramm. Mal DJs mit Begleitung der "Sissies"...
Und selbst am Dom wurde gesungen. Die Gay Games in Köln, sie haben der ganzen Stadt und allen SportlerInnen eine Menge Spaß gemacht.

» Zum ersten Video der Galerie
» Übersicht: Alle Video-Galerien