Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://www.queer.de/rubrik.php?rubrik=101&Anfangsposition=40

Rubrikübersicht

Politik - International

3075 Artikel, Seite 5/308:


teaserbild
19.02.2018   Vor zweieinhalb Jahren wurde die Ehe für alle in den gesamten USA eingeführt. Gegner der Gleichbehandlung haben sich damit noch nicht abgefunden.
teaserbild
18.02.2018   Ein schwuler Student (22) aus Kairo erzählt im Interview mit queer.de, wie dramatisch sich sein Leben in Ägypten durch die staatliche Verfolgung verändert hat.
teaserbild
16.02.2018   Der Präsident baut die amerikanische Justiz um: Donald Trump hat bereits mehrere Homo-Hasser zu einflussreichen Richtern ernannt. Mit Gordon Giampietro soll jetzt ein besonders aggressiver Gegner der Gleichbehandlung befördert werden.
teaserbild
14.02.2018   Die "Star Trek"-Schauspielerin warnt mit harschen Worten vor Mike Pence – auch eine ehemalige Mitarbeiterin des Weißen Hauses erklärte, dass Pence anders als Trump ein gefährlicher Fundamentalist sei.
teaserbild
13.02.2018   Eine der führenden malaysischen Zeitungen veröffentlicht eine Liste, wie der gemeine Bürger Homosexuelle erkennt. Schwule, heißt es darin, liebten Bärte und starrten immer auf hübsche Männer.
09.02.2018   Statt "Schneller, höher, stärker" herrsche bei den US-Olympioniken offenbar das Motto "Dunkler, schwuler, anders", beklagt sich der führende Nachrichtenkanal in Amerika.
07.02.2018   Gouverneur John Rankin unterzeichnete am Mittwoch das vom Parlament verabschiedete Gesetz, das die vom Höchstgericht eingeführte Ehe für alle durch Lebenspartnerschaften ersetzt.
06.02.2018   Eine republikanische Gouverneurskandidatin warnt in einem Wahlwerbespot vor Transpersonen – selbst in der eigenen Partei gibt es Kritik.
05.02.2018   Die Ehe für alle war das alles entscheidende Wahlkampfthema in Costa Rica. Die erste Runde der Präsidentschaftswahl konnten die Befürworter des Ehe-Verbots für Schwule und Lesben für sich verbuchen.
31.01.2018   In seiner mit Spannung erwarteten Rede zur Lage der Nation ging Trump nur indirekt auf LGBTI-Rechte ein. Er lobte "historische Maßnahmen" zum Schutz der "Religionsfreiheit".

-w-