Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://www.queer.de/schlagwort.php?schlagwort=AfD

Dossier

AfD

Die Rechtspopulisten halten nicht viel von LGBT-Rechten
235 Ergebnisse, Seite 1/24:


teaserbild
20.09.2017   Auf den Straßen von Köln bat "queerblick" Passanten, mit einem gleichgeschlechtlichen Kuss ein Statement für LGBTI-Akzeptanz und gegen Rechts abzugeben – viele machten spontan mit.
teaserbild
18.09.2017   Die lesbische AfD-Spitzenkandidatin behauptet, in ihrer Partei gebe es keine Homophobie. Ihr eigenes Coming-out gegenüber ihren Eltern sei unproblematisch gewesen.
teaserbild
15.09.2017   Thüringens AfD-Spitzenkandidat Stephan Brandner versucht sich als Sprachwissenschaftler – und kündigt im MDR die Abschaffung der Ehe für alle an.
teaserbild
15.09.2017   Das Dating-Portal hat seine User gefragt, welche Partei sie bei der Bundestagswahl wählen würden. Die Ergebnisse überraschen.
teaserbild
13.09.2017   Im neuen NRW-Landtag zeigt die AfD sofort ihr wahres Gesicht: In der ersten Debatte zu Homo-Rechten wirft ein Politiker der Rechtspopulisten den Befürwortern der Ehe für alle vor, damit nur den sexuellen Kindesmissbrauch hoffähig machen zu wollen.
13.09.2017   Der Lesben- und Schwulenverband hat Programm und Kandidaten der Rechtspopulisten unter die Lupe genommen und warnt kurz vor der Wahl vor der "zutiefst homophoben Partei".
12.09.2017   Ein großes Gemälde zeigt künftig an einer Bonner Hauswand Opfer und Täter des Homo-Hasses. Dank der queer.de-Leser befindet sich auch die AfD-Rechtsauslegerin Beatrix von Storch auf dem Bild.
11.09.2017   Bei der sechsten Station der Tour der Homo-Hasser schauten am Montag in Düsseldorf die "Christen in der AfD" vorbei – und Marcus Pretzell, Landeschef der rechten Partei.
08.09.2017   Geradezu bizarr war ein halbstündiger Youtube-Talk zwischen Bushido und AfD-Politikerin Beatrix von Storch. Beide beteuerten, gar nichts gegen Schwule und Lesben zu haben.
07.09.2017   Die Berliner AfD beklagt, der Senat gebe angeblich kein Geld für Lehrer aus, aber "1,35 Millionen Euro" für "Homo-Ehen-Standesbeamte".

-w-