Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://www.queer.de/schlagwort.php?schlagwort=AfD

Dossier

AfD

Die Rechtspopulisten halten nicht viel von LGBT-Rechten
191 Ergebnisse, Seite 1/20:


teaserbild
26.03.2017   Im Berliner Abgeordnetenhaus missbrauchte Frank-Christian Hansel eine Debatte zum Unrechtsparagrafen zur Hetze gegen Muslime, zu Attacken auf die "schwul-lesbische Funktionärscommunity" und zur Pflege des eigenen Opfermythos.
teaserbild
16.03.2017   Der rheinland-pfälzische Landtag ermöglicht Ermittlungen gegen den AfD-Fraktionschef u.a. wegen der Diskriminierung einer lesbischen Soldatin.
teaserbild
16.03.2017   Der Landtagsabgeordnete Ralph Weber aus Mecklenburg-Vorpommern verlangt von der Landesregierung "Maßnahmen zur Aufdeckung und Unterbrechung von Infektionsketten".
teaserbild
15.03.2017   Während LGBTI-Abgeordnete ein Vorgehen gegen "Menschenrechtsverletzungen" lobten, amüsierte sich die AfD-Politikerin für das heimische Publikum.
teaserbild
14.03.2017   Zwischen der AfD und dem schwulen Ex-Mitglied Mirko Welsch herrscht ein über Facebook ausgetragener Kleinkrieg. Welsch fordert den Verfassungsschutz auf, seine ehemaligen Parteifreunde zu beobachten.
09.03.2017   Die rechte Partei will Familie rein heterosexuell definieren und stellt sich gegen Unterricht, der Kinder "in ihrer sexuellen Identität verunsichert".
09.03.2017   Der Gründer und Ex-Chef der "Homosexuellen in der AfD" verlässt die rechtspopulistische Partei im Streit.
08.03.2017   Der rheinland-pfälzische Landesvorsitzende Uwe Junge soll als Vorgesetzter in der Bundeswehr eine lesbische Soldatin herabgewürdigt und Hetzreden gehalten haben.
06.03.2017   Die Gründerin homofeindlicher Organisationen und der Burschenschaftler, der eine Regenbogenflagge verbrannt haben soll, sind auf Listenplatz 1 und 7 gesetzt.
20.02.2017   In einem Interview beklagt der AfD-Bundestagskandidat, dass Schüler Akzeptanz zeigen sollen für "sexuelles Verhalten, das vor nicht allzu langer Zeit als pervers galt".

-w-